Eine interessante Gruppe hat sich bei der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich mit der Gruppe E aufgetan. Während Favorit England bisher jedes Spiel gewinnen konnte, haben die anderen Teilnehmer durchwachsene Spiele hinter sich. Daher wird auch das Spiel der Schweiz gegen Estland am Freitag, dem 27.03.2015 mit Spannung erwartet. Das Spiel beginnt um 20:35 Uhr in der swissporarena in Luzern. Die Schweiz belegt zur Zeit gemeinsam mit Slowenien und Litauen den zweiten Tabellenplatz mit sechs Punkten. Estland liegt abgeschlagen auf dem vorletzten Rang und braucht sich wohl keine Hoffnungen mehr auf die Europameisterschaft zu machen. Die Eidgenossen hoffen jedoch, durch ein gutes Spiel gegen die Balten zu den Engländern aufzuschließen. Und glaubt man den Statistiken, ist das auch durchaus möglich.

Die Schweiz frohen Mutes

Die bisherigen Begegnungen der beiden Mannschaften sprechen eine deutliche Sprache. Zehn Tore in zwei Spielen. Und nur für die Schweiz. Allerdings sind die Partien auch schon weit über zehn Jahre her, können als Vergleich also nicht unbedingt herhalten. Trainer Vladimir Petkovic muss sich an das halten, was er jetzt zur Verfügung hat. Und das sind neben dem Gladbacher Torwart Yann Sommer auch der Wolfsburger Verteidiger Ricardo Rodriguez und der bei Inter Mailand spielende Rechtsaußen Xherdan Shaqiri. Durchaus klangvolle Namen also, die da am Freitag auf dem Platz stehen werden. Gegen England und Slowenien konnten sich die Schweizer in der bisherigen Runde nicht durchsetzen. Gegen die Engländer ging das Spiel mit 0:2 verloren, Slowenien setzte sich mit einem 1:0 bei den Eidgenossen durch. Das Spiel gegen San Marino, das mit 4:0 gewonnen werden konnte, was ein Pflichtsieg. Die unbekannten Litauer gingen mit dem gleichen Ergebnis nach Hause. Bisher also durchaus durchwachsen, was die Eidgenossen hier abgeliefert haben. Um sich die Chance auf die Teilnahme an der EM zu erhalten, müssen die Esten besiegt werden. Aber das scheint auch keine Probleme zu geben.

Wette auf internationale Fußball Spiele mit unserem exklusiven 100€ Bonus und den besten Wettquoten bei Bet3000

special_bonus_100eur_468x60_ia_gif (1)

Estland ohne echte Prominenz auf dem Platz

Estland kommt auch in diesem Spiel die Außenseiterrolle zu. Die prominentesten Spieler sind zum einen der Augsburger Innenverteidiger Ragnar Klavan und zum anderen der Mittelfeldspieler Konstantin Vassiljev, der momentan bei Amkar Perm unter Vertrag steht. Das einzige Spiel dass die Esten bisher gewinnen konnten war ironischerweise das Spiel gegen Slowenien, gegen die der jetzige Gegner Schweiz noch den Kürzeren zog. Noch nicht einmal gegen San Marino konnten die Balten sich durchsetzen, das Spiel endete in einem torlosen Unentschieden. England und Litauen gewannen ihre Spiele jeweils mit einem 1:0. Gegen die Schweiz werden die Esten ähnlich wenig zu melden haben.

Die Schweiz wird sich durchsetzen

Estland, der Fußballzwerg, wird der Klasse der Schweizer Spieler nichts entgegensetzen können. Die Schweiz wird klar gewinnen.

Unser Tipp

Schweiz – Estland

Start: 27.03.2015 – 20:35 Uhr

Tipp: European Handicap Schweiz -1

Quote: 1.70 bei Interwetten

Stakes: 6/10

One thought on “Wett Tipp Schweiz – Polen 25.06.2016

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *