Das Tabellenschlusslicht Borussia Dortmund empfängt am 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga den FC Augsburg. Im Signal-Iduna-Park rollt der Ball ab 20:00.

Borussia Dortmund in Abstiegsangst

Borussia Dortmund ist mit großen Ambitionen in die Saison 2014/15 gestartet. Als Minimalziel wurde das Erreichen der Champions League ausgegeben. Das werden die Schwarz-Gelben aller Voraussicht nach nicht mehr schaffen. Die Dortmunder befinden sich nach 18 Spieltagen am Tabellenende. Mit 16 Punkten hat das Team von Trainer Jürgen Klopp die schwächste Ausbeute aller Bundesligisten. Trotz der akuten Abstiegsgefahr gibt es in Dortmund keine Diskussionen um den Trainer. Zu groß waren die Verdienste von Jürgen Klopp in der Vergangenheit. Ob das Festhalten an seiner Person die richtige Maßnahme ist, wird sich wohl erst am Ende der Saison zeigen. Am kommenden Mittwoch hat Borussia Dortmund das erste Heimspiel im Jahr 2015. Die Mannschaft erwartet den FC Augsburg. Das ist ein äußerst unangenehmer Gegner, weswegen der BVB eine Topleistung benötigt, um den ersten Sieg seit 5. Dezember 2014 feiern zu können. Zu Hause hat Dortmund eine 3-2-3-Bilanz, die dem FC Augsburg wenig Angst einflößen wird. Allerdings verloren die Schwarz-Gelben noch nie gegen die Fuggerstädter. Deswegen ist der Gastgeber leicht favorisiert. Jürgen Klopp muss am Mittwoch auf Erik Durm, Sebastian Kehl und Sven Bender verzichten.

Wette auf das Spiel Borussia Dortmund – FC Augsburg mit unserem exklusiven 100€ Bonus und den besten Wettquoten bei Bet3000 special_bonus_100eur_468x60_ia_gif (1)

Augsburg spielt wie entfesselt

Der FC Augsburg ist die Überraschungsmannschaft der Saison 2014/15. Die Schwaben stehen nach 18 Spielen auf Rang 5 in der Tabelle. Man ist sogar punktgleich mit dem Drittplatzierten Borussia Mönchengladbach, weswegen der eine oder andere Fan von der Champions League träumt. Beim FC Augsburg schaut man jedoch von Spiel zu Spiel. Noch immer ist der Klassenerhalt das primäre Ziel. Erst wenn der Klassenverbleib definitiv gesichert ist, werden die Ziele nach oben korrigiert. Der FC Augsburg startete mit einem Sieg in das neue Jahr. Vor heimischer Kulisse setzte sich die Mannschaft mit 3:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim durch. Halil Altintop und Tobias Werner brachten Augsburg mit 2:0 in Führung. Zwar kassierte man noch vor der Pause den Anschlusstreffer, doch in der 93. Minute sorgte Raúl Bobadilla mit dem 3:1 für die endgültige Entscheidung. Die Fuggerstädter knüpften an die guten Vorstellungen der Hinrunde an und gingen am Ende verdient als Sieger hervor. Wenn das Team von Trainer Markus Weinzierl so weiterspielt, dann ist auch gegen Dortmund mindestens ein Punkt im Bereich des Möglichen. Fehlen werden am Mittwoch Abdul Rahman Baba, Jeong-Ho Hong, Marwin Hitz, Dominik Reinhardt, Tim Rieder, Jan Morávek, Tim Matavz und Sascha Mölders.

Augsburg hält mit

Die Krise von Borussia Dortmund hält weiter an. Auch das 0:0-Unentschieden gegen Leverkusen hat der Mannschaft nicht wirklich geholfen. Den Spielern fehlt das Selbstvertrauen, weshalb es keine Garantie für einen Heimsieg gibt. Da Augsburg derzeit auf Wolke sieben schwebt und über Konter sehr gefährlich ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Schwaben mit mehr als einem Tor Unterschied verlieren werden.

Unser Tipp

Borussia Dortmund – FC Augsburg Start: 04.02.2015 – 20:00 Uhr Tipp: Handicap FC Augsburg+2 Quote: 1.65 bei Bet3000 Stake: 4/10

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *