Am Donnerstag den 12.03.2015 kommt es im Rahmen des Achtelfinales der Europa League zum Hinspiel zwischen dem FC Everton und Dynamo Kiew. Der FC Everton empfängt seine ukrainischen Gäste im Goodison Park um 21:05 Uhr.

Die Toffees zählen zum Favoritenkreis

Nicht nur landläufig gilt die englische Premier League als eine der stärksten Ligen in Europa, sondern auch das Vordringen von zahlreichen englischen Clubs der Liga in die entscheidenden Runden der Europa League ist ein Indiz dafür, dass man die Klubs von der Insel nicht unterschätzen sollte. Doch den FC Everton sollte man auf jeden Fall in den Kreis der Favoriten einbeziehen. Nun wartet im Achtelfinale ein starker Gegner auf die Toffees, denn in dieser Saison ist Dynamo Kiew zu allem fähig. Ein kleiner Nachteil dürfte es für die Engländer sein, dass sie zum Rückspiel in die Ukraine reisen müssen, aber dennoch stehen die Chancen für den Einzug in das Viertelfinale für sie nicht schlecht.

Wette auf internationale Fußball Spiele mit unserem exklusiven 100€ Bonus und den besten Wettquoten bei Bet3000 special_bonus_100eur_468x60_ia_gif (1)

Der FC Everton: ein Auf und Ab!

Auch wenn die Chancen für das Viertelfinale nicht schlecht stehen, so sind die Leistungen ein wenig verwirrend. Denn im Gegensatz zu den Leistungen in der Premier League sind die auf der internationalen Bühne wesentlich besser und das muss es auch wenn sie sich gegen die ukrainischen Gäste durchsetzen wollen. Schauen wir zurück, in den letzten 12 Spielen konnten sie nur ein einziges gewinnen und so wurde das Team in der Liga auf die 14. Position durchgereicht. Noch beträgt der Abstand sechs Punkte zu den Abstiegsplätzen, aber es könnte passieren, wenn man sich nicht fängt, dass es durchaus eng werden kann mit dem Klassenerhalt. Doch die Trainerposition wird nicht diskutiert, denn man erklärt die „verpatzte“ Liga-Saison durch die hervorragenden Ergebnisse in der EL wo man sich kein einziges Mal geschlagen geben musste. Somit wird es Zeit, die Leistungen aus der EL in der Premier League abzurufen, doch das gelang auch am letzten Mittwoch nicht, als die Toffees gegen Stoke City mit 0:2 verloren. Da Everton bereits aus dem FA-Cup ausgeschieden ist, hatte das Team am letzten Wochenende spielfrei und das war eventuell auch gut, denn so konnte sich die Mannschaft eine volle Woche auf das kommende Spiel gegen Dynamo konzentrieren.

Das ukrainische Spitzenteam zu Gast in Everton

Dynamo Kiew ist nicht umsonst der aktuelle Spitzenreiter in der ukrainischen Premier Liga und daher wird es für die Ukrainer wichtig sein, dass sie bereits im Hinspiel ein hervorragendes Resultat erzielen, damit sie beim Rückspiel in der ukrainischen Hauptstadt nicht plötzlich die Außenseiterrolle einnehmen. Die Mannschaft ist das Aushängeschild für den ukrainischen Fußball: 13 Mal sowjetischer Meister und 13 Mal der ukrainische Titel und in den letzten Jahren wurde die Elf von Schachtar Donezk deutlich distanziert, aber in dieser Spielzeit scheint die Mannschaft wieder oben drauf zu sein. Ist nur abzuwarten wie sich die Ukrainer am Donnerstag schlagen.

Taktisches Match zu erwarten

Der Matchverlauf scheint klar, Dynamo Kiew wird sich hinten rein stellen und versuchen, so lange wie möglich kein Gegentor zu kassieren. Everton auf der anderen Seite scheint nicht in der Lage zu sein, einen großen Sturmlauf mit vielen Toren hinzulegen. Deswegen darf mit wenigen Toren gerechnet werden.

Unser Tipp

FC Everton – Dynamo Kiew Start: 12.03.2015 – 21:05 Uhr Tipp: Unter 2.5 Tore Quote: 1.80 bei mybet Stake: 6/10

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *