Auch am Samstag, den 07.10.2017, melden wir uns mit einer 3er Kombinationswette zu Wort. Bei der Spielauswahl haben wir uns auf die WM-Qualifikation in Europa beschränkt, wo Teil 3 des 9. Spieltags ausgetragen wird. Auf unserem Wettschein, der eine Gesamtquote von 6,72 bereithält, setzen wir auf die Partie zwischen Bulgarien und Frankreich, in der die favorisierten Gäste einen erneuten Ausrutscher unbedingt verhindern wollen. Auch in der Gruppe H wird um wertvolle Punkte gestritten. Bosnien empfängt das bereits qualifizierte Belgien. Im Fernduell mit Griechenland um den Playoff-Platz wäre ein Heimsieg Gold wert. Die Griechen sind derweil in Zypern im Einsatz.
Hier erhältst du einen exzellenten Wettbonus
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 07.10.2017

  • WM-Qualifikation: Bulgarien – Frankreich
  • WM-Qualifikation: Bosnien – Belgien
  • WM-Qualifikation: Zypern – Griechenland
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette mit bet365: Gesamtquote 6,72 (Bei 50 Euro Einsatz beträgt der Gewinn 335,99 Euro)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System

WM-Qualifikation: Bulgarien – Frankreich

In der Gruppe A haben die Bulgaren nur noch eine Minimalchance auf den 2. Platz. Nach acht Partien zieren zwölf Punkte das Konto der Osteuropäer, die somit vier Zähler hinter den zweitplatzierten Schweden liegen. Die Bilanz ist mit je vier Siegen und vier Niederlagen ausgeglichen, wobei alle vier Siege daheim geholt wurden. Zumindest ein Hoffnungsschimmer für das anstehende Duell gegen Frankreich. Im letzten Heimspiel erkämpften sich die Löwen einen 3:2-Erfolg über Schweden, anschließend unterlag man bei den Niederländern mit 1:3. Hier die letzten fünf Spiele von Bulgarien:

  • Niederlande – Bulgarien 3:1 (WM-Qualifikation)
  • Bulgarien – Schweden 3:2 (WM-Qualifikation)
  • Weißrussland – Bulgarien 2:1 (WM-Qualifikation)
  • Bulgarien – Niederlande 2:0 (WM-Qualifikation)
  • Bulgarien – Weißrussland 1:0 (WM-Qualifikation)

Frankreich spielt eine solide Qualifikation und befindet sich nach acht Runden (5 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage) klar auf WM-Kurs. Doch Les Bleus muss weiter wachsam bleiben und sollte in den ausstehenden Partien in Bulgarien und daheim gegen Weißrussland weitere Ausrutscher wie bei der blamablen Nullnummer gegen Luxemburg vor vier Wochen vermeiden. Schließlich ist der Vorsprung auf Verfolger Schweden mit einem Punkt nur minimal. Zuvor zerlegten die Franzosen noch die Niederlande beim 4:0 in alle Einzelteile. Hier die letzten fünf Spiele von Frankreich:

  • Frankreich – Luxemburg 0:0 (WM-Qualifikation)
  • Frankreich – Niederlande 4:0 (WM-Qualifikation)
  • Frankreich – England 3:2 (Freundschaftsspiel)
  • Schweden – Frankreich 2:1 (WM-Qualifikation)
  • Frankreich – Paraguay 5:0 (Freundschaftsspiel)

Wir erwarten eine konzentrierte und aufmerksame französische Auswahl, die auswärts bei den heimstarken Bulgaren aber ordentlich gefordert ist. Dennoch haben wir keinen Zweifel an einem Favoritensieg und setzen auf Frankreich (Quote 1,22). a-griezmann

WM-Qualifikation: Bosnien – Belgien

Bosnien liegt in der Gruppe H zwei Spieltage vor Schluss mit 14 Punkten auf Ranz zwei, den es mit aller Macht zu verteidigen gilt. Doch Israel lauert mit nur einem Zähler Rückstand auf dem 3. Platz und will der bosnischen Auswahl den Playoff-Platz noch abluchsen. Entsprechend wäre ein Dreier am Samstag von großer Bedeutung, doch mit Belgien empfängt man den Spitzenreiter, der sich aber schon für die WM qualifiziert hat. Für Dzeko & Co. lief es jüngst recht durchwachsen. Gegen Fußballzwerg Gibraltar holte man zwei erwartungsgemäß zwei Siege, doch zu Hause gegen Griechenland kam man nicht über 0:0 hinaus, während man auf Zypern gar eine bittere 2:3-Pleite kassierte. Auf heimischen Boden ist die „Zmajevi“ im laufenden Wettbewerb aber noch ungeschlagen (3 Siege, 1 Unentschieden) und ohne Gegentor. Hat die Serie bestand? Hier die letzten fünf Spiele von Bosnien:

  • Gibraltar – Bosnien 0:4 (WM-Qualifikation)
  • Zypern – Bosnien 3:2 (WM-Qualifikation)
  • Bosnien – Griechenland 0:0 (WM-Qualifikation)
  • Albanien – Bosnien 1:2 (Freundschaftsspiel)
  • Bosnien – Gibraltar 5:0 (WM-Qualifikation)

Für Belgien hat das Gastspiel in Bosnien nur noch statistische Bedeutung. Schließlich haben die Roten Teufen schon das WM-Ticket gebucht. Die Martinez-Elf grüßt mit einer Bilanz von sieben Siegen und einem Remis bei einem überragenden Torverhältnis von 35:3 souverän von der Tabellenspitze. Am vergangenen Doppelspieltag feierte das hochgehandelte Starensemble erst einen 9:0-Kantersieg gegen Gibraltar, bevor man sich auf Griechenland mit 2:1 durchsetzen konnte. Auswärts hat Belgien bislang alles gewonnen, dabei soll es auch gegen Bosnien bleiben, die im Hinspiel mit 4:0 nass gemacht wurden. Die letzten fünf Spiele von Belgien:

  • Griechenland – Belgien 1:2 (WM-Qualifikation)
  • Belgien – Gibraltar 9:0 (WM-Qualifikation)
  • Estland – Belgien 0:2 (WM-Qualifikation)
  • Belgien – Tschechien 2:1 (Freundschaftsspiel)
  • Russland – Belgien 3:3 (Freundschaftsspiel)

Normalerweise ist Belgien zu favorisieren, doch da man schon die WM-Teilnahme sicher hat, dürfte es eine Einstellungssache werden. Außerdem könnten einige Bankspieler Einsatzzeit bekommen, was Bosnien natürlich in die Karten spielt. Wir halten ein Unentschieden für am wahrscheinlichsten (Quote 3,60).

WM-Qualifikation: Zypern – Griechenland

Wir bleiben in der Gruppe H, wo zudem Zypern und Griechenland in den Ring steigen – ein Schlüsselspiel, zumal der Tabellenvierte und -dritte aufeinandertreffen. Doch die Gastgeber haben angesichts von vier Zählern Rückstand auf den Zweiten Bosnien (14) nur noch theoretische Chancen auf den Relegationsplatz und müssen unbedingt ihre ausstehenden Partien gegen Griechenland und Belgien gewinnen, brauchen zudem aber auch noch Schützenhilfe. Zwar konnte das letzte Heimspiel gegen Bosnien mit 3:2 gewonnen werden, aber bei der folgenden 0:1-Auswärtspleite gegen Estland brachte man sich um den Lohn der Arbeit. Zuhause hat Zypern einzig gegen Belgien verloren, ansonsten gab es zwei Siege und ein Remis. Hier die letzten fünf Spiele von Zypern:

  • Estland – Zypern 1:0 (WM-Qualifikation)
  • Zypern – Bosnien 3:2 (WM-Qualifikation)
  • Gibraltar – Zypern 1:2 (WM-Qualifikation)
  • Portugal – Zypern 4:0 (Freundschaftsspiel)
  • Zypern – Estland 0:0 (WM-Qualifikation)

Will Griechenland noch in die Playoffs einziehen, müssen die beiden letzten Quali-Spiele gegen Zypern und Gibraltar siegreich gestalten werden – was durchaus realistisch ist –, darüber hinaus ist man auf Schützenhilfe von Belgien oder Estland angewiesen. Die mit Bundesliga-Legionären bespickte Auswahl von Skibbe hat keines der letzten fünf Quali gewonnen, kassierte aber bei vier Unentschieden auch nur eine Pleite. Die gab es jüngst daheim gegen Belgien, gegen die die Hellenen aber sehr gut mitgehalten haben. Die große Stärke der Griechen ist in der Defensive zu sehen, wie fünf Gegentore in acht Partien untermauern. Hier die letzten fünf Spiele von Griechenland:

  • Griechenland – Belgien 1:2
  • Griechenland – Estland 0:0
  • Bosnien – Griechenland 0:0
  • Belgien – Griechenland 1:1
  • Griechenland – Bosnien 1:1

Griechenland ist insgesamt stärker einzuschätzen und wird ob der guten Chancen, noch den 2. Platz zu erreichen, alles in die Waagschale werfen. Zudem wurden die letzten vier Partien gegen Zypern allesamt gewonnen. Am Samstag gibt es den nächsten Erfolg für die Griechen (Quote 1,53).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *