Die Zutaten für unsere Kombinationswette am Mittwoch, den 20.04.2017, sind schnell gefunden. Schließlich sind für diesen Tag die Rückspiele im Viertelfinale der Europa League terminiert, welches einige enge und spannende Partien bereithält. Die Quoten kommen hingegen vom Buchmacher Interwetten.
Du kannst hier einen grandiosen Wettbonus erhalten
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 20.04.2017

  • Europa League: FC Schalke 04 – Ajax Amsterdam
  • Europa League: KRC Genk – Celta Vigo
  • Europa League: Besiktas Istanbul – Olympique Lyon
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette mit Sportingbet: 34,13 (Bei 50,00 Euro Einsatz beträgt der Gewinn 1.706,25 Euro)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System

Europa League: FC Schalke 04 – Ajax Amsterdam (Hinspiel 0:2)

In der Europa League hat der FC Schalke 04 am Donnerstag Ajax Amsterdam zu Gast. Die Knappen haben im Viertelfinal-Hinspiel mit 0:2 den Kürzeren gezogen und stehen entsprechend unter Druck. Gelingt Königsblau die Wende? Die derzeitige Verfassung stimmt nicht gerade positiv. Denn sowohl beim Gastspiel in Amsterdam, wo Schalke deutlich unterlegen war und sich über eine höhere Niederlage nicht hätte beschweren dürfen, als auch bei der 1:2-Pleite in der Liga beim abgeschlagenen Schlusslicht Darmstadt 98 am Sonntag bot man eine ganz schwache Vorstellung. Von den letzten fünf Pflichtspielen wurde nur eines gewonnen, dafür kassierte der Bundesliga-Elfte drei Pleiten, zudem gab es ein Remis im Derby gegen den BVB. Kleiner Hoffnungsschimmer: S04 ist wettbewerbsübergreifend zu Hause seit nunmehr sieben Partien ungeschlagen und verbuchte dabei drei Siege (4 Unentschieden). Hier die letzten fünf Spiele vom FC Schalke 04 auf einen Blick:

  • Darmstadt 98 – FC Schalke 04 2:1
  • Ajax Amsterdam – FC Schalke 04 2:0 (Europa League)
  • FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg 4:1
  • Werder Bremen – FC Schalke 04 3:0
  • FC Schalke 04 – Borussia Dortmund 1:1

Ajax Amsterdam begibt sich mit breiter Brust auf die kurze Reise nach Gelsenkirchen. Denn die Bosz-Auswahl feierte am Sonntag in der Eredivisie mit dem 5:1-Kantersieg gegen den SC Heerenveen eine gelungene Generalprobe und gewann somit die letzten sechs Pflichtspiele en suite, wobei man nicht weniger als 18 Tore erzielte. In der Liga, wo Ajax als Zweiter Spitzenreiter Feyenoord dicht auf den Fersen ist, sind die Niederländer seit mittlerweile 15 Spielen ohne Niederlage (12 Siege, 3 Unentschieden), aber auch auf internationaler Bühne wusste die junge Mannschaft zu überzeugen. Schließlich wurde nur eins der letzten 14 EL-Spiele verloren! Und Schalke bekommt es zudem mit einem stabilen Defensivverbund zu tun, der in fünf der jüngsten sieben Europa-League-Partien zu Null spielte. Hier die letzten fünf Spiele von Ajax Amsterdam auf einen Blick:

  • Ajax Amsterdam – SC Heerenveen 5:1
  • Ajax Amsterdam – FC Schalke 04 2:0 (Europa League)
  • NEC Nijmegen – Ajax Amsterdam 1:5
  • Ajax Amsterdam – AZ Alkmaar 4:1
  • Ajax Amsterdam – Feyenoord Rotterdam 2:1

Der FC Schalke macht aktuell nicht den Eindruck, den 0:2-Rückstand gegen das formstarke Ajax aufholen zu können. Dabei gehen wir davon aus, dass die schwächelnden Knappen im Rückspiel auch nicht über ein Unentschieden hinaus kommen (Quote 3,75). benedikt-hoewedes

Europa League: KRC Genk – Celta Vigo (Hinspiel 2:3)

Dieses Viertelfinal-Rückspiel in der Europa League verspricht Spannung. Die belgischen Gastgeber müssen eine 2:3-Pleite aus dem Hinspiel aufholen, wobei hierfür bereits ein Sieg mit einem Tor Differenz ausreicht (bei insgesamt nicht mehr als vier Treffern). Dem KRC Genk ist dabei durchaus eine Überraschung zuzutrauen, zumal diese drei ihrer letzten vier Pflichtspiele gewinnen konnten und am Wochenende in der Liga einen souveränen 3:0-Erfolg beim KV Kortrijk feierten. Hinzu kommt der Heimvorteil. Der Racing Club ist im laufenden EL-Wettbewerb daheim noch ungeschlagen und hat nicht weniger als sieben seiner bisherigen acht Heimspiele siegreich gestaltet (inklusive EL-Qualifikation). Zudem blieben die ‚Smurfen‘ dabei sechsmal zu Null. Hier die letzten fünf Spiele vom KRC Genk auf einen Blick:

  • KV Kortrijk – KRC Genk 0:3
  • Celta Vigo – KRC Genk 3:2 (Europa League)
  • KSV Roeselare – KRC Genk 0:1
  • KRC Genk – Sporting Lokeren 4:0
  • KRC Genk – KAA Gent 1:1 (Europa League)

Celta Vigo würde in der Luminus Arena bereits ein Unentschieden für den Sprung ins Halbfinale reichen, doch als Remis-Experte traten die Galiciern zuletzt nicht gerade in Erscheinung. Schließlich endete keines der vergangenen zehn Pflichtspiele mit einem Remis, wobei Vigo sechsmal als Sieger vom Platz ging (4 Niederlagen). So auch in der Generalprobe, die die Celticos mit einem 3:0-Auswärtssieg beim FC Granada äußerst überzeugend gestalteten. Auffallend: Vor allem auf die Offensive ist zurzeit Verlass, hat diese doch in vier der vergangenen fünf Partien mindestens zwei Treffer erzielt. Und auch auswärts wusste der Tabellenzehnte der Primera Division zuletzt durchaus zu gefallen, wurden doch gleich drei der jüngsten vier Gastspiele siegreich gestaltet (1 Niederlage). Hier die letzten fünf Spiele von Celta Vigo auf einen Blick:

  • FC Granada – Celta Vigo 0:3
  • Celta Vigo – KRC Genk 3:2
  • Celta Vigo – SD Eibar 0:2
  • FC Valencia – Celta Vigo 3:2
  • Celta Vigo – UD Las Palmas 3:1

Wir rechnen mit einer engen Kiste, die nach 90 Minuten mit einem Unentschieden endet. Das reicht Celta Vigo zum Weiterkommen (Quote 3,50).

Europa League: Besiktas Istanbul – Olympique Lyon (Hinspiel 1:2)

In dieser Viertelfinal-Partie ist ordentlich Pfeffer drin: Besiktas verlor das Hinspiel bei den Franzosen durch zwei späte Tore mit 1:2, wobei es vor dem Spiel zu Zuschauerausschreitungen kam. Dem türkischen Meister, der am Wochenende spielfrei hatte, würde ein 1:0-Sieg zum Aufstieg ins Halbfinale genügen. Da macht es Mut, dass die ’schwarzen Adler‘ seit sechs Heimspielen unbesiegt sind und dabei fünf Siege holten. Dafür sind aber Marcelo und Vincent Aboubakar gelbgesperrt. Hier die letzten fünf Spiele von Besiktas Istanbul auf einen Blick:

  • Olympique Lyon – Besiktas Istanbul 2:1 (Europa League)
  • Trabzonspor – Besiktas Istanbul 3:4
  • Besiktas Istanbul – Genclerbirligi Ankara 3:0
  • Antalyaspor – Besiktas Istanbul 0:0
  • Besiktas Istanbul – Olympiakos Piräus 4:1 (Europa League)

Eine gefährliche Ausgangslage für Olympique Lyon, denen aber bereits ein Unentschieden ausreichen würde, um sich das Halbfinal-Ticket zu schnappen. Die Generalprobe am Wochenende wurde wie schon das Hinspiel gegen Besiktas von Fan-Krawallen überschattet und so musste das Gastspiel bei SC Bastia zur Halbzeit beim Stande von 0:0 abgebrochen werden, wobei Olympique-Spieler sogar vom gegnerischen Anhang attackiert wurden. Was die Form von OL angeht, so ist diese recht durchwachsen. Zwar wurden zwei der letzen drei Spiele gewonnen, auf der anderen Seite gab es aber auch drei Niederlagen in den jüngsten sechs Partien. Dafür konnte die Auswahl von Trainer Genesio, der ohne den gesperrten Rafael auskommen muss, in den jüngsten sieben Auswärtspartien mindestens ein Tor erzielen, fing sich aber auch in zehn der vergangenen elf Gastauftritten mindestens ein Gegentor. Hier die letzten fünf Spiele von Olympique Lyon auf einen Blick:

  • SC Bastia – Olympique Lyon abgebr.
  • Olympique Lyon – Besiktas Istanbul 2:1 (Europa League)
  • Olympique Lyon – FC Lorient 1:4
  • FC Metz – Olympique Lyon 0:3
  • Stade Rennes – Olympique Lyon 1:1
  • Paris St. Germain – Olympique Lyon 2:1

Eine Prognose fällt schwer, letztendlich favorisieren wir aber Besiktas aufgrund der Heimstärke und setzten entsprechend auf einen Sieg von Besiktas Istanbul (Quote 2,60). Foto:(C)wettbuero.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *