Die neue Woche wollen wir mit einer 3er Kombinationswette herzlich Willkommen heißen, wobei wir einen bunten Wettschein zusammengestellt haben. Mit dabei das Kellerduell zwischen Dynamo Dresden gegen den 1. FC Kaiserslautern aus der 2. Bundesliga, darüber hinaus gibt es Erstliga-Fußball in Spanien und England zu sehen. In LaLiga hat der schwächelnde SD Eibar Betis Sevilla zu Gast, während in der Premier League der 12. Spieltag mit dem Kräftemessen zwischen dem frechen Aufsteiger Brighton & Hove Albion gegen Stoke City beendet wird. Unsere Systemwette erreicht insgesamt eine satte Quote von 14,16, wobei wir diesmal beim Wettanbieter Interwetten die besten Konditionen finden.
Du kannst dir hier einen genialen Wettbonus sichern
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 20.11.2019

  • 2. Bundesliga: Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern
  • La Liga: SD Eibar – Betis Sevilla
  • Premier League: Brighton Hove & Albion – Stoke City
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette mit Interwetten: Gesamtquote 14,16 (Bei 50 Euro Einsatz beträgt der Gewinn 708,00 Euro)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System

2. Bundesliga: Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern

Kellerduell zum Abschluss des 14. Spieltags! Dynamo Dresden ist seit vier Partien sieglos und holte dabei nur zwei Punkte. In der Tabelle sind die Sachsen immer tiefer abgerutscht und liegen nach 13 Spieltagen mit 14 Zählern nur auf dem 15. Rang und somit knapp über der Abstiegszone. Nach zuvor einigermaßen ansprechenden Leistungen lieferte die SGD zuletzt bei der 0:3-Schlappe in Kiel eine desaströse Vorstellung ab. Insbesondere in der Defensive sind die Dynamos anfällig, stellt man doch mit 23 Gegentreffern die drittschlechteste Abwehrreihe der Liga. Und vor heimischer Kulisse gab es aus sechs Spielen auch erst sechs Punkte (1 Sieg, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen), macht den 17. Rang in der Heimtabellen. Zuletzt gab es daheim gegen Ingolstadt (1:1) und Braunschweig (2:2) zwei Remis. Hier die letzten drei Spiele von Dynamo Dresden:

  • Holstein Kiel – Dynamo Dresden 3:0
  • Dynamo Dresden – Eintracht Braunschweig 1:1
  • SC Freiburg – Dynamo Dresden 3:1 (DFB-Pokal)

Die Schlinge um den 1. FC Kaiserslautern zieht sich immer weiter zu: Die Roten Teufel sind mit mageren sieben Zählern und nur einem Sieg (4 Unentschieden, 8 Niederlagen) abgeschlagen Letzter. Das rettende Ufer ist schon sieben Punkte entfernt. Die Lage ist sehr kritisch, zumal man ebenfalls sei vier Ligaspielen ohne Dreier ist (2 Unentschieden, 2 Niederlagen). Größtes Sorgenkind ist die harmlose Offensive, die erst acht Treffer erzielte. Auch bei der jüngsten Nullnummer gegen Bochum fehlte die Durchschlagskraft, wenngleich die Strasser-Elf insgesamt im Vergleich zu den Vorwochen eine bessere Performance ablieferte. Jedoch hakt es auswärts bei den Pfälzern gewaltig: Nur einen mickrigen Punkt in sieben Gastspielen sowie ein Torverhältnis von 3:17 sind jämmerlich. Hier die letzten drei Spiele vom 1. FC Kaiserslautern

  • 1. FC Kaiserslautern – VfL Bochum 0:0
  • Jahn Regensburg – 1. FC Kaiserslautern 3:1
  • 1. FC Kaiserslautern – VfB Stuttgart 1:3 (DFB-Pokal)

Es darf mit hitzigen und engen 90 Minuten gerechnet werden, für die Dynamo Dresden favorisiert wird. Auch wir tippen auf einen Heimsieg der Schwarz-Gelben (Quote 2,00). sd-eibar-nahaufnahme

La Liga: SD Eibar – Betis Sevilla

Der SD Eibar steckt in einer Krise: Seit sieben Ligaspielen ist der Klub aus Valencia ohne Sieg und holte dabei maue zwei Punkte. Entsprechend südwärts ging es in der Tabelle, wo man mittlerweile auf den 17. Platz (8) abgerutscht ist und nur noch zwei Zähler über der roten Zone liegt. Neben großen Verletzungssorgen bereitet den „Armeros“ vor allem ihre löchrige Abwehr Kopfzerbrechen. Schließlich hagelte es 24 Gegentore in den vergangenen sieben Partien! Zuletzt unterlag Eibar bei Real Sociedad mit 1:3. Dafür hat man nur eins der letzten vier Heimspiele verloren (1 Sieg, 2 Unentschieden) und teilte jüngst gegen Levante (2:2) und Deportivo La Coruna (0:0) zweimal die Punkte. Hier die letzten drei Spiele der SD Eibar:

  • Real Sociedad – SD Eibar 3:1
  • SD Eibar – UD Levante 2:2
  • SD Eibar – Celta Vigo 1:2 (Pokal)

Betis Sevilla spielt in dieser Saison meist sehr ansehnlichen Fußball und kann mit dem 8. Platz nach elf Runden durchaus zufrieden sein. In der Bilanz stehen fünf Siege, zwei Remis und vier Pleiten, macht in der Summe 17 Punkte. Den Andalusiern mangelt es jedoch an Konstanz, wechselten sich doch in den letzten sechs Meisterschaftsspielen Sieg, Unentschieden und Niederlage in steter Regelmäßigkeit ab. Vor der Länderspielpause spielte Betis im eigenen Stadion 2:2 gegen Aufsteiger FC Getafe. In der Fremde wurden derweil drei der bisherigen fünf Auftritte verloren (1 Sieg, 1 Unentschieden), so auch zuletzt das Gastspiel bei Espanyol mit 0:1. In den ersten vier Auswärtsspielen musste man aber ausnahmslos bei Top-Teams antreten, wobei vor rund zwei Monaten sogar ein 1:0-Erfolg bei Real Madrid bejubelt wurde. Hier die letzten drei Spiele von Betis Sevilla:

  • Betis Sevilla – FC Getafe 2:2
  • Espanyol Barcelona – Betis Sevilla 1:0
  • FC Cadiz – Betis Sevilla 1:2 (Pokal)

Zwar spricht der Heimvorteil natürlich für Eibar, mehr aber auch nicht. Wir trauen Betis Sevilla im Montagabendspiel der spanischen La Liga einen Auswärtssieg zu (Quote 2,95).

Premier League: Brighton & Hove Albion – Stoke City

Brighton ist ganz klar zu den positiven Überraschungen der bisherigen Saison in England zu zählen. Schließlich grüßen die Seagulls nach elf Spieltagen von einem starken 8. Platz und befinden sich im gesicherten Mittelfeld. Das Polster auf die Abstiegsplätze beträgt sechs Punkte, wobei es vor allem in den vergangenen Wochen sehr ordentlich lief. Brighton ist in der Premier League seit vier Partien ungeschlagen (2 Siege, 2 Unentschieden) und verbuchte dabei zwei Auswärtssiege ohne Gegentor bei den Kellerkindern West Ham (3:0) und jüngst in Swansea (1:0). Daheim gab es hingegen zwei Remis gegen Southampton (1:1) und Everton (1:1). Abgesehen von der einkalkulierten Auftaktpleite gegen ManCity hat die Hughton-Elf keines der folgenden fünf Heimspiele verloren (3 Siege, 2 Unentschieden) und dabei immer mindestens ein Tor erzielt. Hier die letzten drei Spiele von Brighton & Hove Albion:

  • Swansea City – Brighton & Hove Albion 0:1
  • Brighton & Hove Albion – FC Southampton 1:1
  • West Ham United – Brighton & Hove Albion 0:3

Stoke City muss mit zwölf Punkten und auf Rang 14 liegend in den Rückspiegel blicken, ist die Abstiegsregion doch nur drei Zähler entfernt. Aber zuletzt konnten die Potters daheim gegen Leicester City (2:2) punkten und zuvor in Watford (1:0) im fünften Anlauf den ersten Auswärtssieg der Saison feiern. Zuvor holte Stoke lediglich einen Punkt in vier Gastspielen. Als Schwachstelle entpuppt sich bisher die Defensive, die mit 22 Gegentoren zwei Treffer im Schnitt kassiert und somit zu den Schießbuden der Liga gehört. Hier die letzten drei Spiele von Stoke City:

  • Stoke City – Leicester City 2:2
  • FC Watford – Stoke City 0:1
  • Stoke City – AFC Bournemouth 1:2

Für freuen uns auf ein unterhaltsame und durchaus torreiches Spiel und sind davon überzeugt, dass die vollen drei Punkte in Brighton bleiben – Tipp auf Heimsieg (Quote 2,40).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *