Am Mittwoch, den 22.11.2017, geht es mit Teil 2 des 5. Spieltags in der Champions League weiter. Für unsere neue 3er Kombinationswette haben wir uns drei Spiele herausgepickt, darunter zwei Duelle äußerst namhafter Teams. Schließlich hat das stark unter Druck stehende Atletico Madrid die AS Rom zu Gast, zeitgleich kommt es zum Kräftemessen der beiden Mitfavoriten Juventus Turin und dem FC Barcelona. Ein echter Kracher, in dem Barca seine bärenstarke Form bestätigen will. In der gleichen Gruppe rundet die Partie zwischen Sporting Lissabon und Olympiakos Piräus die Spielrunde ab. Mit unseren Tipps erreichen wir beim Wettanbieter bet365 eine sehr attraktive Gesamtquote von 13,39 für den Wettschein.
Hier kannst du einen sagenhaften Wettbonus erhalten
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 22.11.2017

  • Champions League: Atletico Madrid – AS Rom
  • Champions League: Juventus Turin – FC Barcelona
  • Champions League: Sporting Lissabon – Olympiakos Piräus
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette mit bet365: Gesamtquote 13,39 (Bei 50 Euro Einsatz beträgt der Gewinn 669,38 Euro)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System

Champions League: Atletico Madrid – AS Rom

Atletico Madrid durchläuft derzeit eine schwere Phase. Allen voran in der Königsklasse läuft es für die Colchoneros bescheiden, wo man mit 3 Punkten akut um das Weiterkommen zittern muss. Denn in der Gruppe C sind die Spanier nur Dritter, der Rückstand auf den Zweiten FC Chelsea beträgt bereits 4 Zähler. Daher ist ein Sieg gegen Spitzenreiter Roma (8) Pflicht. Doch die jüngsten Auftritte gegen Qarabag Agdam machen wenig Mut, verbuchte Atletico gegen den krassen Underdog nur zwei Remis – 0:0 auswärts und 1:1 vor heimischer Kulisse. Auch in La Liga trennte sich die Simeone-Elf zuletzt nach zähen 90 Minuten mit einem 1:1 von Real Madrid zu Hause. Somit endeten gleich sieben der vergangenen neun Pflichtspiele, von denen aber keines verloren wurde, mit einem Unentschieden! Hier die letzten drei Spiele von Atletico Madrid:

  • Atletico Madrid – Real Madrid 0:0
  • Deportivo La Coruna – Atletico Madrid 0:1
  • Atletico Madrid – Qarabag Agdam 1:1 (Champions League)

Die AS Rom, mit 8 Punkten derzeit Erster, ist klar auf Achtelfinalkurs und wäre mit einem Sieg in Madrid sicher für die K.o.-Phase qualifiziert. Da man abschließend im Heimspiel gegen Qarabag vor einem Pflichtsieg steht, wäre sogar eine Pleite verkraftbar. Doch die Italiener sind richtig heiß. Das bekam zuletzt auch der FC Chelsea zu spüren, der am vergangenen CL-Spieltag mit 3:0 aus dem Stadio Olimpico gefegt wurde. Es folgten zwei weitere Siege in der Serie A in Florenz und zuletzt im Derby gegen Lazio, sodass die Giallorossi in der Summe die vergangenen sechs Spiele allesamt siegreich gestaltete. Zudem fühlt sich die Roma in der Fremde pudelwohl, wo man in dieser Saison überhaupt noch nicht verloren hat und in sieben Partien sechs Siege bejubelte. Hier die letzten drei Spiele der AS Rom:

  • AS Rom – Lazio Rom 2:1
  • AC Florenz – AS Rom 2:4
  • AS Rom – FC Chelsea 3:0 (Champions League)

Atletico wird zwar aufgrund des Heimvorteils favorisiert, doch an einen Sieg gegen die formstarke AS Rom glauben wir nicht. Wir setzen auf ein Remis, mit dem die italienischen Gäste sehr gut leben können (Quote 3,50). atletico-madrid-spieler

Champions League: Juventus Turin – FC Barcelona

Hier stehen sich die beiden Topteams der Gruppe D gegenüber. Juventus Turin könnte mit einem Heimsieg alles klar machen und würde punktetechnisch zum Spitzenreiter FC Barcelona (10) aufschließen. Zugleich will sich die Alte Dame für die 0:3-Auftaktpleite im Camp Nou revanchieren. Hierfür darf Juve auch auf den Heimvorteil setzen, ist man doch auf internationalem Parkett seit 25 Spielen ungeschlagen (16 Siege, 9 Unentschieden). Doch bei der Bianconeri war zuletzt etwas Sand im Getriebe. Am Wochenende wurde das Liga-Gastspiel bei Sampdoria Genua überraschend mit 2:3 verloren, zuvor reichte es gegen das abgeschlagene Schlusslicht Benevento nur zu einem knappen 2:1-Erfolg. Und in der Königsklasse musste man sich mit einem 1:1-Remis bei Verfolger Sporting zufrieden geben. Hier die letzten drei Spiele von Juventus Turin:

  • Sampdoria Genua – Juventus Turin 3:2
  • Juventus Turin – Benevento 2:1
  • Sporting Lissabon – Juventus Turin 1:1 (Champions League)

Der FC Barcelona legte mit drei Siegen einen Blitzstart in die Champions League hin, verpasste aber jüngst durch das enttäuschende 0:0 bei Schlusslicht Olympiakos Piräus den vorzeitigen Achtelfinaleinzug. Den wollen die Katalanen nun in Turin perfekt machen, wofür bereits ein Remis reichen würde. Damit wäre auch der wichtige Gruppensieg gesichert. Die Generalprobe am Wochenende verlief erfolgreich und Barca setzte sich glanzlos, aber effizient mit 3:0 im Ligaspiel bei CD Leganes durch. Es war zugleich der 15 Sieg für Messi und Co. in den vergangenen 17 Pflichtspielen, von denen nicht eines verloren wurde. Zudem spielte die Blaugrana in fünf der jüngsten sechs Partien zu Null. Hier die letzten drei Spiele vom FC Barcelona:

  • CD Leganes – FC Barcelona 0:3
  • FC Barcelona – FC Sevilla 2:1
  • Olympiakos Piräus – FC Barcelona 0:0 (Champions League)

Wir rechnen mit einem offenen Schlagabtausch, sehen aber den konstanteren und formstärkeren FC Barcelona auf der Siegerstraße. Unser Tipp – Auswärtssieg Barca (Quote 2,50).

Champions League: Sporting Lissabon – Olympiakos Piräus

Wir bleiben in der Gruppe D wo Sporting Lissabon mit 4 Punkten Dritter ist. Am vorletzten Spieltag der Gruppenphase würde ein Remis gegen Schlusslicht Olympiakos reichen, um im neuen Jahr zumindest noch in der Europa League mitzumischen. Zwar besteht auch noch eine minimale Restchance Juventus (7) vom 2. Platz zu verdrängen, aber diese sind nur theoretischer Natur. Gegen Juve erzielte Sporting zuletzt mit dem 1:1 vor eigenem Publikum einen Achtungserfolg, anschließend gab es in der heimischen Meisterschaft gegen Sporting Braga nur ein 2:2. Ihr letztes Spiel absolvierte der portugiesische Traditionsklub am vergangenen Donnerstag, als man im Pokal einen mühelosen 2:0-Sieg gegen das unterklassige Famalicao verbuchte. Somit ist Sporting nicht nur seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen (3 Siege, 2 Unentschieden), sondern zudem deutlich ausgeruhter. Hier die letzten drei Spiele von Sporting Lissabon:

  • Sporting Lissabon – Famalicao 2:0 (Pokal)
  • Sporting Lissabon – Sporting Braga 2:2
  • Sporting Lissabon – Juventus Turin 1:1 (Champions League)

Nach drei Auftaktpleiten konnte Olympiakos Piräus am vergangenen CL-Spieltag dem FC Barcelona ein 0:0 abtrotzen und somit den ersten und bislang einzigen Punkt im laufenden Wettbewerb einfahren. Dennoch sind die Griechen abgeschlagen Letzter, wenngleich noch eine theoretische Chance auf den 3. Platz besteht. Hierfür ist jedoch ein Sieg bei Sporting Pflicht, gegen die man das Hinspiel daheim mit 2:3 verlor. Selbstvertrauen tankte Olympiakos am Samstag durch den 2:1-Heimsieg gegen Levadiakos in der heimischen Super League, wo man vier der jüngsten fünf Auftritte gewann und punktgleich mit dem Spitzenduo derzeit den 3. Platz belegt. In der Fremde konnte man aber nur zwei der vergangenen sieben Pflichtspiele gewinnen, denen vier Niederlagen und ein Unentschieden gegenüberstehen. Hier die letzten drei Spiele von Olympiakos Piräus:

  • Olympiakos Piräus – Levadiakos FC 2:1
  • Olympiakos Piräus – Platanias 5:1
  • Olympiakos Piräus – FC Barcelona 0:0 (Champions League)

Wir haben keine Zweifel, dass Sporting seiner klaren Favoritenstellung gegen gerecht und gegen Olympiakos im eigenen Stadion siegen wird (Quote 1,53).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *