Am Dienstag, den 17.03.2015 erwartet der AS Monaco Arsenal London zum Rückspiel im Achtelfinale der Champions League. Ausgetragen wird die Partie im Stade Louis II, wobei der Anpfiff um 20:45 Uhr erfolgt. Am Ende sollte es zur vorab nicht erwarteten Viertelfinalteilnahme der Monegassen kommen, wenn alles „normal“ verläuft.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Da Arsenal London in der Gruppe Zweiter hinter Borussia Dortmund wurde, muss die Elf mit dem kleinen Nachteil leben, dass sie das Rückspiel in Monaco austragen muss. Doch das sollte auf den ersten Blick kein Problem darstellen, denn der französischen Vize-Meister, der Gruppenerster vor Bayer Leverkusen wurde, galt noch vor dem Hinspiel als Außenseiter im Aufeinandertreffen mit den Gunnars. Doch das Hinspiel zeigte ein anderes Bild als Arsenal mit 1:3 zu Hause gegen Monaco verlor.

AS Monaco: Siegte im Hinspiel

Das was niemand vorausgehen hatte, trat im Hinspiel ein, denn der französische Vize-Meister siegte über Arsenal mit 1:3 im Emirates. Monaco hat sich nach einer doch sehr durchwachsenen Hinrunde seit der Winterpause wieder beständig nach vorn gearbeitet und kann sich jetzt sogar wieder Hoffnungen machen auch in der nächsten Champions League dabei zu sein bzw. zumindest die Play-offs zu erreichen. War im Coupe de la Ligue im Halbfinale Schluss, als man gegen den SC Bastia nach Elfmeterschießen verloren hatte, so konnte man gegen Stade Rennes gewinnen und zog in da Viertelfinale der Coupe de France ein. In den letzten 10 Matches vor dem Hinspiel konnte AS Monaco sieben Siege und zwei Unentschieden erzielen und musste nur eine Niederlage hinnehmen. Die größte Stärke von Monaco ist die Defensive, denn die ließ in 25 Saisonspielen nur 19 Gegentreffer zu. Im Gegensatz dazu stehen 26 erzielte Treffer, wobei das auch nicht die Werte eines Spitzenteams sind.

Wette auf das Match AS Monaco gegen Arsenal mit unserem exklusiven 100€ Bonus und den besten Wettquoten bei Bet3000

special_bonus_100eur_468x60_ia_gif (1)

Arsenal London im eigenen Stadion gedemütigt

Vor dem Hinspiel befand sich der FC Arsenal noch in glänzender Verfassung, auch wenn das Spiel an Neujahr gegen den FC Southampton mit 0:2 verloren wurde. Doch im Anschluss konnten die Gunners dann fünf Siege in Folge feiern und darunter befindet sich auch das 2:0 bei Man City. Doch dann gab es ausgerechnet am 07. Februar eine Pleite und das bei dem prestigeträchtigen Spiel gegen Tottenham Hotspur, wo es um die erneute Qualifikation für die kommende Champions League ging. Doch dann gab das Team von Trainer Arsene Wenger gleich wieder die passende Antwort, als drei Siege in Folge erzielt wurden. Sehr positiv war vor dem Hinspiel, dass viele der Leistungsträger zurückkehrten, die verletzungsbedingt ausfielen, doch das half nicht, denn die Londoner erhielten eine wahre Klatsche vor heimischen Publikum und somit sind die Chancen auf das Erreichen des Champion League Viertelfinales äußerst gering.

Bollwerk des AS Monaco hält dicht

Wie das Spiel am Dienstag aussehen wird ist klar. Der AS Monaco wird mit Mann und Maus verteidigen, reicht doch ein 0:0 locker für das Viertelfinale. Der FC Arsenal wiederum wird anrennen ohne Ende, doch wir glauben, die Defensive der Monegassen wird die Attacke der Gunners im Griff haben, sodass es am Ende in dieser Partie maximal drei Treffer geben sollte, wobei Monaco sicherlich ins Viertelfinale einziehen sollte.

Unser Tipp

AS Monaco – Arsenal London

Start: 17.03.2015 – 20:45 Uhr

Tipp: Unter 3.5 Tore

Quote: 1.33 bei Ladbrokes

Stake: 7/10

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *