Auch in der spanischen La Liga wird endlich gekickt. An diesem Wochenende startet nämlich auch die höchste spanische Spielklasse in die neue Spielzeit 2017/2018. Am Sonntag, den 20.08.2017 werden dabei auch die beiden Spitzenteams aus Barcelona und Madrid eingreifen. In unserem Wett Tipp Deportivo La Coruña - Real Madrid werden wir auf den spanischen Meister im Detail blicken. Nachdem der spanische Rekordmeister bereits zwei Titel zum Saisonstart 2017/2018 gesammelt hat, gilt die Aufgabe im Nordwestendes Landes eigentlich als leichte Aufgabe. Oder kann der Gastgeber etwa überraschen?
Du kannst hier einen großartigen Wettbonus bekommen
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Wett Tipp Deportivo La Coruña – Real Madrid: Seit sechs Jahren nur Madrid-Siege

In unserem Wett Tipp Deportivo La Coruña – Real Madrid blicken wir zunächst auf die Ergebnisse der vergangenen Jahre zwischen den beiden Teams. Dabei wird schnell deutlich, dass die letzten Erfolgserlebnisse der Gastgeber gegen den spanischen Rekordmeister lange zurückliegen. Den letzten Sieg fuhr Deportivo La Coruña vor neun Jahren ein. Ende August 2008 siegte Deportivo zuhause 2:1 gegen die Königlichen. Immerhin folgte im Februar 2011 nochmals ein 0:0, ebenfalls zuhause. In den nachfolgenden acht Pflichtspielen seither gab es ausschließlich Siege für Real Madrid. Die Begegnungen seither mit Heimrecht für Deportivo La Coruña endeten wie folgt:

  • 23.02.2013: Deportivo – Real 1:2
  • 20.09.2014: Deportivo La Coruña – Real Madrid 2:8
  • 14.05.2016: La Coruña – Madrid 0:2
  • 26.04.2017: Deportivo La Coruña – Real Madrid 2:6

Diese Aufstellung zeigt also auf, dass von klaren Erfolgen der Madrilenen bis zu knappen Angelegenheiten alles dabei war. raul-albentosa-deportivo

Die Kaderveränderungen im Sommer

Nachfolgend wollen wir auf die Kader auf beiden Seiten schauen. Die Gastgeber haben ihren Spielerkader nach dem knappen Klassenerhalt in der vergangenen Saison erwartungsgemäß umgebastelt. Ganze fünf Punkte Vorsprung waren es am Ende der vergangenen Spielzeit für den Tabellen-16. vor den Abstiegsrängen. So kann Trainer Pepe Mel nicht mehr auf acht Spieler aus der vergangenen Saison zurückgreifen. Darunter befinden sich unter anderem German Lux, Gaël Kakuta oder Joselu. Auf der anderen Seite wurden fünf neue Akteure unter Vertrag genommen, unter anderem Fabian Schär von der TSG 1899 Hoffenheim, Adrian Lopez vom FC Porto oder Zakaria Bakkali vom FC Valencia. Unter dem Strich kann der Gastgeber in etwa gleich stark wie in der vergangenen Saison eingestuft werden. Letztendlich aber geht es bei Deportivo ausschließlich um den Klassenerhalt.

Bei Real Madrid wiederum gab es in diesem Sommer keine großen Millionen-Ausgaben für Neuzugänge wie bei anderen europäischen Topklubs – zumindest bislang. Denn neu verpflichtet wurden lediglich Theo Hernandez von Atlético Madrid und Dani Ceballos von Betis Sevilla. Zudem kehrten Jesus Vallejo, Marcos Llorente und Borja Mayoral von ihren Ausleihen zu Eintracht Frankfurt, Deportivo Alavés und dem VfL Wolfsburg zurück. Dafür generierte Real Madrid eine ordentliche Transfersumme. Denn Alvaro Morata, Danilo, James Rodriguez und Mariano Diaz zu Chelsea, Manchester City, dem FC Bayern München und Olympique Lyon transferiert – für zusammen weit über 100 Millionen Euro. Zudem wechselte Pepe ablösefrei zu Besiktas Istanbul, nachdem sein Vertrag von den Königlichen nicht verlängert worden war. Dennoch steht Coach Zinedine Zidane das wohl stärkste Team in der spanischen La Liga – und vielleicht auch in ganz Europa zur Verfügung.

  • Spiel: Deportivo La Coruña – Real Madrid
  • Datum: 20.08.2017
  • Anstoß: 22:15 Uhr
  • Stadion: Estadio Municipal de Riazor (A Coruña)
  • Liga: La Liga
  • Spieltag: 1.
  • Beste Quote für einen Heimsieg: 11,00 bei William Hill
  • Beste Quote für ein Remis: 6,50 bei bet365
  • Beste Quote für einen Auswärtssieg: 1,30 bei Betway

Deportivo La Coruña mit durchwachsener Vorbereitung

Im Wett Tipp Deportivo La Coruña – Real Madrid blicken wir nun auf die Vorbereitung auf diese Saison 2017/2018. Diese fiel unter dem Strich recht ordentlich aus. Damit meinen wir aber weniger die Testspiele gegen unterklassige Teams wie Arosa (7:0), Somozas (6:1) oder Pontevedra (5:0), die erwartungsgemäß deutlich gewonnen wurden. Vielmehr geht es um die internationalen Tests, die folgende Ergebnisse nach sich zogen:

  • 30.07.2017: FC Porto – Deportivo 4:0
  • 03.08.2017: Real Ovideo – Deportivo La Coruña 0:0
  • 05.08.2017: Deportivo – West Bromwich Albion 2:0
  • 12.08.2017: CD Teneriffa – Deportivo 0:3

real-madrid-2017

Real Madrid gewinnt bereits zwei Titel

Die Vorbereitung auf die neue Saison 2017/2018 war bei Real Madrid wiederum bereits von zwei Titelgewinnen geprägt. Denn die Königlichen konnten zunächst den UEFA Supercup gewinnen. Der Champions League Sieger der vergangenen Saison setzte sich mit 2:1 gegen UEFA Europa League Gewinner Manchester United im mazedonischen Skopje durch. Viel prestigeträchtiger waren aber die zwei klaren Erfolge im spanischen Supercup in der zurückliegenden Woche. Denn hier gab es beim FC Barcelona ein 3:1 und zuhause ein 2:0, wobei die Katalanen streckenweise von Madrid vorgeführt worden sind.

Wett Tipp Deportivo La Coruña – Real Madrid: Klarer Auftaktsieg für den Meister

Im Fazit unseres Wett Tipp Deportivo La Coruña – Real Madrid stellen wir fest, dass die Gäste natürlich der klare Favorit sind. Auch ohne den Rot-gesperrten Cristiano Ronaldo werden die Königlichen das Match in Coruña klar im Griff haben. Die Gastgeber sind einfach zu schwach, um Paroli zu bieten. Wir setzen hier auf das Asian Handicap -2 zugunsten von Madrid. Hierfür zahlt uns BetVictor eine Quote von 2,26.

Wett Tipp Bundesliga Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach 23.09.2017

Am Samstag, den 23.09.2017 dürfen wir uns beim sogenannten Topspiel der Woche in der Fußball-Bundesliga auf einen echten Leckerbissen freuen. Denn Tabellenführer Borussia Dortmund empfängt das Team von Borussia Mönchengladbach. Beim Duell der beiden Borussias…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *