Am Samstag, den 13. Januar 2018, geht es in der Rückrunde der Bundesliga weiter. Der FC Augsburg empfängt um 15:30 in der WWK-Arena den Hamburger SV zum nächsten Spiel des 18. Spieltages. Die Augsburger belegen in der Tabelle den stabilen und etwas überraschenden neunten Rang, nachdem alle Experten davon ausgegangen waren, dass die Fuggerstädter in der laufenden Saison wesentlich mehr Schwierigkeiten haben werden. Dafür aber wurden die Hamburger allen Erwartungen gerecht und stehen mit einem Bein in der 2. Bundesliga: Mit 15 Punkten belegt der HSV den vorletzten Tabellenplatz. Wir haben uns mit der Ausgangslage der beiden Mannschaften genauer auseinandergesetzt und wollen mit unserem Wett Tipp FC Augsburg – Hamburger SV eine Prognose wagen.
Hier kannst du einen sagenhaften Wettbonus erhalten
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Wett Tipp FC Augsburg – Hamburger SV 13.01.2018: Hinspiel ging an die Rothosen

Das Hinspiel im Volksparkstadion konnten die Rothosen nach unseren Recherchen für den Wett Tipp FC Augsburg – Hamburger SV gewinnen. Am ersten Spieltag der Saison erzielte Nicolai Müller in der 8. Minute den Siegtreffer – die Gäste hatten im Laufe des Spiels zwar noch einige Chance für den Ausgleich, ließen diese jedoch ungenutzt. Dieses Spiel war der Auftakt zu einem guten Saisonstart für die Hanseaten – die Euphorie verflog allerdings schnell wieder. In Augsburg selbst konnten die Hamburger das letzte Mal in der Saison 2015/16 gewinnen, damals gab es einen 3:1 Erfolg. Insgesamt gingen aber nur zwei von sechs Duellen in der WWK-Arena an die Hanseaten, die restlichen vier gingen verloren, teilweise sehr deutlich, so wie die 0:4 Niederlage in der Saison 2016/17. Hier noch einmal der aktuelle Überblick über die Tabellensituation:

  • 8. Eintracht Frankfurt (26 Punkte)
  • 9. FC Augsburg (24 Punkte)
  • 10. Hertha BSC (24 Punkte)
  • 16. SV Werder Bremen (15 Punkte)
  • 17. Hamburger SV (15 Punkte)
  • 18. 1. FC Köln (6 Punkte)

Foto: Sejad Salihovic
Foto: Sejad Salihovic

FC Augsburg: Als Abstiegskandidat Nummer eins gestartet

Der FC Augsburg ist als der sichere Abstiegskandidat in die Hinrunde gestartet, doch nun, zum Beginn der Rückrunde, träumen die Fuggerstädter schon wieder von einem europäischen Wettbewerb: Nach dem verpatzten Start in Hamburg kam die Wende schnell und überzeugend, mit dem 1:0 gegen Leipzig oder dem 2:1 gegen Wolfsburg holte sich die Mannschaft viel Selbstvertrauen. Fünf Niederlagen hat es nur gegeben, jetzt belegt das Team den fünften Rang in der Tabelle, nur vier Punkte von einem Europa League Platz entfernt. Die Mannschaft von Trainer Manuel Baum überzeugt mit einer klaren Spielidee, verfügt über eine stabile Defensive und kann mit dem Spiel über die Flügel zu schnellen Kontern ansetzen. Mit Alfred Finnbogason (11 Tore) und Michael Gregoritsch (8 Tore) hat der FCA endlich mal ein gutes und funktionierendes Sturm Duo parat. Der Youngster Philipp Max weckte in seiner Funktion als Vorlagengeber bereits das Interesse vieler größerer Klubs. Mit den beiden angeschlagenen Max und Finnbogason muss Baum gegen Hamburg allerdings auf zwei Leistungsträger verzichten. Der Langzeitverletzte Jan-Ingwer Callsen-Bracker wird den Verein wohl noch im Winter in Richtung Zweitligist FC Kaiserslautern verlassen. Vor der Winterpause ließ der FC Augsburg ein wenig nach: Gegen Hertha und Freiburg reichte es nur zu einem Unentschieden, gegen Schalke verlor der FCA mit 2:3. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • FC Augsburg gegen VfL Wolfsburg 2:1
  • 1. FSV Mainz 05 gegen FC Augsburg 1:3
  • FC Augsburg gegen Hertha BSC 1:1
  • FC Schalke 04 gegen FC Augsburg 3:2
  • FC Augsburg gegen SC Freiburg 3:3

Sportwetten relevante Informationen zum Wett Tipp FC Augsburg – Hamburger SV 13.01.2018

  • Spiel: FC Augsburg gegen Hamburger SV
  • Datum: 13.01.2018
  • Anstoß: 15:30 Uhr
  • Stadion: WWK Arena
  • Wettbewerb: Bundesliga
  • Spieltag: 18

Foto: Hamburger SV
Foto: Hamburger SV

Hamburger SV: Können Wintertransfers den Klassenerhalt sicherstellen?

Bereits im vergangenen Jahr bewies der Hamburger SV im Winter ein goldenes Händchen und holte Kyriakos Papadopoulos zu den Rothosen, mit dessen tatkräftiger Mithilfe ein Abstieg verhindert werden konnte. Umso merkwürdiger erscheint da die Aussage vom Vorstandsvorsitzenden der Hamburger, Heribert Bruchhagen: „Ich kann ich mir nicht vorstellen, dass wir noch jemanden verpflichten, denn wer bekommt schon Verstärkungen im Winter?“ sagte er während des Neujahrempfang des Hamburger Abendblattes. „Wir haben unser Budget ausgeschöpft. Ich will es nicht ganz ausschließen, aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht groß.“ Also keine Neuzugänge – wird das den Abstieg bedeuten? Zuletzt war mit den Hamburgern nicht mehr viel los, sie verloren gegen Frankfurt ebenso wie gegen Gladbach. Das Testspiel in Spanien gegen Málaga konnte zwar gewonnen werden, aber schon gegen Freiburg war nur ein 1:1 drin. Mit den Verletzungen von Albin Ekdal, Gideon Jung und Lewis Holtby scheinen den Hanseaten außerdem die Optionen für das defensive Mittelfeld auszugehen. Bruchhagen sagte im sport1-Doppelpasse zur sportlichen Situation: „Beim HSV ist alles stimmig außer der sportlichen Situation. Wir sind nicht gut genug, das ist das Problem.“ Allerdings sei der Abstiegskampf für den HSV „kein Neuland“ und daher seien auch die Hoffnungen noch da. „Wir sind mit großem Optimismus in die Saison gegangen. Wir haben fast alle Spieler gehalten und junge Leute dazu geholt. Es gab kein Indiz dafür, dass wir nach der Hinrunde auf Platz 17 landen. Aber im Fußball kommt vieles oft unerwartet“, sagte Bruchhagen. Hier die letzten fünf Spiele in der Übersicht:

  • Hamburger SV gegen VfL Wolfsburg 0:0
  • Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt 1:2
  • Borussia Mönchengladbach gegen Hamburger SV 3:1
  • FC Málaga gegen Hamburger SV 1:2
  • SC Freiburg gegen Hamburger SV 1:1

Wett Tipp FC Augsburg – Hamburger SV 13.01.2018: Augsburg holt drei Punkte

Der Hamburger SV befindet sich mitten im Abstiegskampf und es deutet sich langsam aber sicher an, dass die Mannschaft ihn dieses Mal verlieren wird. Dazu gehört auch eine Auftaktniederlage in der Rückrunde beim FC Augsburg, bei dem sich die Rothosen ohnehin immer relativ schwertun. Unser Wett Tipp FC Augsburg – Hamburger SV 13.01.2018 lautet daher: Heimsieg.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *