Am 21. Spieltag der französischen Ligue 1 bekommen wir die Partie zwischen der AS Monaco und OGC Nizza zu sehen. Der Anpfiff ist im 21:00 Uhr und gespielt wird im Stade Louis II. Die Gastgeber im Fürstentum haben zwar einen Titel zu verteidigen, doch angesichts der Dominanz des FC Paris Saint-Germain wird das keine einfache Aufgabe. Immerhin belegen die Hauptstädter bereits mit einem Vorsprung von neun Punkten den ersten Tabellenplatz, dahinter kommen dann die Monegassen auf Rang zwei. Die Gäste aus Nizza sind inzwischen nicht mehr in Reichweite eines internationalen Startplatzes und liegen mit nur 27 Zählern auf dem sechsten Rang. Mit unserem Wett Tipp AS Monaco gegen OGC Nizza 16.01.2018 wollen wir die Ausgangslage der beiden Mannschaften näher beleuchten.
Sichere dir hier einen klasse Wettbonus
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Wett Tipp AS Monaco gegen OGC Nizza 16.01.2018: Drittes Aufeinandertreffen in dieser Saison

Wie wir bei unserem Rückblick für den Wett Tipp AS Monaco gegen OGC Nizza herausfinden konnten, ist dies bereits das dritte Duell der beiden Teams, denn schon am fünften Spieltag sowie im Viertelfinale des Ligapokals standen sich die beiden Mannschaften gegenüber. Allerdings fanden beide Partien in Nizza statt. Das Hinspiel der laufenden Saison konnten im September die heutigen Gäste sehr deutlich mit 4:0 gewinnen. Mario Balotelli machte ein grandioses Spiel und steuerte zwei Tore bei (6. und 60.). Die restlichen Treffer erzielten Alassane Pléa (18.) und Ignatius Ganago (88.). Doch das Viertelfinale des Ligapokals ging mit 2:1 an Monaco. Thomas Lemar brachte die Gäste in der dritten Minute mit 0:1 in Führung, eine Viertelstunde später glich Pléa zum 1:1 aus. Doch in der 37. Minute stellte Adama Diakhaby den alten Abstand wieder her, Nizza war im späteren Spielverlauf nicht in der Lage, das Spiel noch einmal zu drehen. Hier der gegenwärtige Tabellenstand in der Übersicht:

  • 1. FC Paris Saint-Germain (50 Punkte)
  • 2. AS Monaco (41 Punkte)
  • 3. Olympique Lyon (41 Punkte)
  • 4. Olympique Marseille (38 Punkte)
  • 5. FC Nantes (33 Punkte)
  • 6. OGC Nizza (27 Punkte)
  • 7. HSC Montpellier (26 Punkte)

AS Monaco: Ist die Meisterschaft noch zu verteidigen?

In der vergangenen Saison konnte die AS Monaco mal wieder an PSG vorbeiziehen und die Meisterschaft klarmachen, doch das wird dieses Mal wohl eher nichts. Der Grund ist einfach: Paris Saint-Germain spielt streng genommen bereits in einer ganz anderen Liga. Mit Geld wie Heu und unendlichen Möglichkeiten, können sich die Scheichs in der französischen Hauptstadt quasi alles holen, was sie möchten. Da kann die Mannschaft aus dem Fürstentum nicht mehr mithalten. Die Statistik der laufenden Saison zeigt daher auch einfach nur eine gute und beständige Leistung des amtierenden Meisters, aber das reicht eben nicht aus, um eine gnadenlos gute und quasi fehlerfreie Bilanz wie die von PSG zu toppen. Von den 19 bisher absolvierten Ligaspielen konnten 13 gewonnen werden, nur vier gingen verloren. Das wirklich enttäuschende an dieser Saison ist das Abschneiden in der Champions League. Nicht ein Sieg und der letzte Tabellenplatz bedeuten das Aus für die Monegassen. Immerhin ist es, nach dem Ende der Dauerbelastung, gelungen, vier Spiele in der Ligue 1 hintereinander zu gewinnen – vielleicht kommt die AS Monaco dem Tabellenführer doch noch nahe. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • AS Monaco gegen SM Caen 2:0
  • AS Saint-Étienne gegen AS Monaco 0:4
  • AS Monaco gegen Stade Rennes 2:1
  • Yzeure gegen AS Monaco 2:5
  • OGC Nizza gegen AS Monaco 1:2

Foto: By Валерий Дед - Stade Louis II - Monaco 2009, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52566657
Foto: By Валерий Дед – Stade Louis II – Monaco 2009, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52566657

Sportwetten relevante Informationen zum Wett Tipp AS Monaco gegen OGC Nizza 16.01.2018

  • Spiel: AS Monaco gegen OGC Nizza
  • Datum: 16.01.2018
  • Anstoß: 21:00 Uhr
  • Stadion: Stade Louis II
  • Wettbewerb: Ligue 1
  • Spieltag: 21

OGC Nizza: Das Rennen um die Europapokalplätze

OCG Nizza konnte sich noch vor dem Ende der Hinrunde vor einem Abstiegsplatz retten. Die Mannschaft von Lucien Favre hat eine wahre Achterbahnfahrt hinter sich: Nach zwei Niederlagen zum Beginn der Saison gab es einige recht ordentliche Ergebnisse, doch schließlich leitete die 2:4 Niederlage zuhause gegen Marseille die Wende ein. Nach vier Niederlagen am Stück landete Nizza auf dem 18. Tabellenplatz und durfte sich wie ein Abstiegskandidat fühlen. Doch dann ging es wieder bergauf. Inzwischen ist die Mannschaft seit fünf Spielen ungeschlagen und konnte sich zurück in das obere Tabellendrittel kämpfen. Allerdings gab es zum Beginn des neuen Jahres wenig Erfreuliches: Durch die 0:1 Niederlage gegen den FC Toulouse und dem 1:2 gegen die AS Monaco flog Nizza sowohl aus dem Ligapokal als auch aus dem nationalen Pokalwettbewerb des französischen Verbandes achtkantig raus. Vorteil: Jetzt müssen sich Spieler und Trainer nur noch um einen einzigen Wettbewerb kümmern. Nachteil: Die Chancen, am Ende der Saison einen Titel zu holen, sind verschwindend gering. Jetzt geht es nur noch darum, in der kommenden Saison möglichst wieder international zu spielen. Auch jetzt ist OGC Nizza noch in der Europa League vertreten. Nach einer durchwachsenen Gruppenphase schaffte es die Mannschaft in die nächste Runde, trotz der drei Niederlagen. Mitte Februar geht es zum Auftakt der K.O.-Runde zum Hinspiel gegen Lokomotive Moskau. Durch die Tatsache, dass nur noch die Ligue 1 als wichtiger Programmpinkt vorhanden ist, kann sich Nizza somit auch auf die Europa League konzentrieren. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • OSC Lille gegen OGC Nizza 3:4
  • OGC Nizza gegen Girondins Bordeaux 1:0
  • OSC Lille gegen OGC Nizza 1:1
  • FC Toulouse gegen OGC Nizza 1:0
  • OGC Nizza gegen AS Monaco 1:2

Wett Tipp AS Monaco gegen OGC Nizza 16.01.2018: AS Monaco holt sich drei weitere Punkte

Wenn es schon nicht die Meisterschaft wird, dann wenigstens die Vizemeisterschaft und die Bestätigung, die zweitbeste Mannschaft in Frankreich zu sein. So oder ähnlich werden die Verantwortlichen im Fürstentum wohl denken, damit die Verzweiflung über die dekadenten Einkaufstouren der Konkurrenz nicht zu groß wird. Gegen OGC Nizza sollte in der gegenwärtigen Form ein Heimsieg gelingen – auf den wir mit unserem Wett Tipp AS Monaco gegen OGC Nizza verweisen wollen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *