Die deutschen Olympioniken können sich bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea auf einige Medaillen freuen, das zumindest wollen Buchmacher gerne so sehen. Und tatsächlich gibt es einige deutsche Sportler, die den Sprung aufs Treppchen schaffen können. Das geht sogar so weit, dass der virtuelle Medaillenspiegel, der vor ein paar Tagen veröffentlicht worden ist, von dem ersten Platz für die deutsche Auswahl ausgeht - trotz des enttäuschenden sechsten Ranges bei der Olympiade in Sotschi vor vier Jahren. Selbst die Norweger sollen schlechter abschneiden. Wie es wirklich kommt, sehen wir natürlich erst, wenn der letzte Wettbewerb beendet ist. Wir haben einen Blick auf die deutschen Hoffnungen geworfen.
Hier bekommst du einen beachtlichen Wettbonus
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Laura Dahlmeier: Unsere Hoffnung auf Gold im Biathlon

Egal, welchen der vielen Wettbewerbe wir uns anschauen – überall steht der Name Laura Dahlmeier ganz oben auf der Favoritenliste. Bei 888sport können wir Quoten aus vier Einzelwettbewerben sehen:

  • 10 km Verfolgung
  • 15 km Einzel
  • 12,5 km Massenstart
  • 7,5 km Sprint

Bei allen vier Wettbewerben ist Dahlmeier vorne. Und das jeweils mit einem großen Abstand vor den Verfolgern. Hier winkt also gleich viermal Gold. Und im Mannschaftswettbewerb 4×6 km Staffel sieht es mit einer Goldmedaille für die deutschen Damen ebenfalls sehr gut aus. Die 24-jährige absolviert derzeit ein straffes Vorbereitungsprogramm -so straff, dass sogar ihre Teilnahme an der Eröffnungsfeier auf der Kippe steht. Dirk Schimmelpfennig, der Chef de Mission im deutschen Team, sagt klar: „Der Wettkampf hat Vorrang.“ Die Rolle als Fahnenträgerin hat die Weltmeisterin bereits abgelehnt, so umfangreich sind die Vorbereitungen in Bezug auf die Wettbewerbe, an denen sie teilnehmen möchte. So stehen ihre Quoten bei 888sport:

  • 7,5 km Sprint: 4,50 (vor Anastasiya Kuzmina mit 6,50)
  • 10 km Verfolgung: 3,25 (vor Kaisa Mäkäräinen mit 6,50)
  • 15 km Einzel: 2,75 (vor Kaisa Mäkäräinen mit 7,50)
  • 12,5 km Massenstart: 3,25 (vor Kaisa Mäkäräinen mit 5,50)

Foto: Laura Dahlmeier
Foto: Laura Dahlmeier

Simon Schempp und Benedikt Doll: Hoffnungen auf Podestplätze

Simon Schempp hat eigentlich gute Medaillenchancen beim Biathlon, doch vor einigen Tagen kursierten wilde Gerüchte im eine Verletzung. So musste er beim Weltcup im italienischen Antholz vorzeitig abreisen und war zuvor im Spring nur auf den 20. Platz gekommen. „Wir haben die Reißleine gezogen, aber wir sind trotzdem optimistisch und positiv eingestellt, dass wir das bis zu den Olympischen Spielen wieder in den Griff bekommen“, so Männer-Bundestrainer Mark Kirchner. Es handelt sich wohl „nur“ um ein muskuläres Problem. „Von der Kondition her, von der Kraft her, fühle ich mich ganz gut. Wenn ich die Probleme in den Griff kriege, bin ich zuversichtlich“, so Schempp. Sein Teamkollege Benedikt Doll ist Weltmeister über die zehn Kilometer und rechnet sich ebenfalls eine Chance auf Medaillen aus. Allerdings sehen das die Wettanbieter zum Teil ein wenig anders: Bei 888sport taucht Schempp nur beim 15 km Massenstart unter den Top 4 auf, allerdings mit einer Quote von 21,00 auf Gold. Doll hingegen schafft es in keiner Favoritenliste unter die ersten fünf. Bei der 4×7,5 km Staffel liegen die Mannschaft hinter Norwegen und Frankreich mit einer Quote von 6,50 auf Bronzekurs.

Nordische Kombination: Eric Frenzel und Johannes Rydzek

Eric Frenzel ist Olympiasieger, Weltmeister und Rekord-Weltcupsieger – natürlich müssen wir ihn auf dem Schirm haben, wenn es um die Nordische Kombination geht. „Mein Ziel ist es erst mal, mit meiner persönlichen Bestform aufzulaufen und bis dahin topfit zu sein. Wenn mir das gelingt, habe ich alle Möglichkeiten auf meiner Seite, um erfolgreiche Olympische Spiele zu erleben. Wenn das der Fall ist, wäre es natürlich schön, wenn dabei auch noch Gold herausspringt“, so Frenzel selber zur „Deutschen Welle“. Sein Teamkollege Johannes Rydzek hat allerdings zuletzt enttäuscht, der Rekordweltmeister wurde bei der Olympia-Generalprobe in Seefeld nur 14. Bei den derzeit zu sehenden Wetten von 888sport rangieren aber beide mit sehenswerten Quoten weit oben in den Ranglisten.

Alpin: Die Hoffnungen ruhen nun auf Viktoria Rebensburg

Felix Neureuther und Stefan Luitz werden nicht starten können, die Medaillenhoffnungen der Ski Alpinisten liegen jetzt bei Viktoria Rebensburg. Im Riesenslalom hat sie in jedem Fall große Chancen, mindestens eine Medaille mitzunehmen. Bei 888sport stehen ihre Chancen auf eine Goldmedaille bei 4,25 – das ist zwar hinter der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, aber vor Federica Brignone.

Rodeln: Es zählt nur Gold

Die deutschen Rodler sind seit vielen Jahren verwöhnt und natürlich wollen sie auch in Südkorea jede Menge Edelmetall sammeln. Felix Loch, Natalie Geisenberger, die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt und die deutsche Team-Staffel hatten vor vier Jahren in Sotschi alle Siege abgeräumt. Und auch beim Wettanbieter 888sport stehen diese Athleten ganz weit oben auf der Liste der Favoriten. Alles andere als Gold in den Einzelwettbewerben wäre sicherlich eine Enttäuschung für die Fans, die Sportler und den Verband.

Foto: Eric Frenzel
Foto: Eric Frenzel

Bob: Medaillenhoffnungen bei den Männern

In Sotschi sind die deutschen Bobfahrer überraschend leer ausgegangen, doch mit Francesco Friedrich und Johannes Lochner stehen zwei Weltmeister in den Startlöchern, um die Wettbewerbe im Zweier- und Viererbob zu meistern. Auch hier wird mit einer Goldmedaille gerechnet.

Medaillenspiegel: Laut 888sport Norwegen vor Deutschland

Wenn alles so klappt, wie man sich das in Südkorea vorstellt, dann werden die deutschen Athleten sicherlich vieles abräumen können. Aber wie das so ist – irgendwas ist immer. Was den Medaillenspiegel angeht, so erwartet 888sport ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Deutschland und Norwegen, wie aus der Quotenübersicht hervorgeht:

  • Norwegen: 1,75
  • Deutschland: 2,75
  • USA: 8,00
  • Kanada: 12,50

Foto: wikimedia/By Christian Bier, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=65536021 Foto: wikimedia/By Ailura, CC BY-SA 3.0 AT, CC BY-SA 3.0 at, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=54662560

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *