In der Champions League hat der Wettstreit für die heißbegehrten Tickets zur Gruppenphase begonnen, wobei es in der 1. Quali-Runde für die No-Name-Teams darum geht, den Sprung in die nächste Runde zu schaffen. Im Sammelsurium der europäischen Fußballzwerge tummeln sich Namen wie Europa FC, The New Saints, FC Santa Coloma oder Hibernians Paola. Am Dienstag, den 04.07.2017, finden die Rückspiele der insgesamt fünf Duelle statt. Auch wenn die Mannschaften selbst den meisten Experten nicht geläufig sind, lohnt sich ein Blick auf das Wettangebot. Wir haben für alle Wettfreunde die besten Wetten auf die Champions League Qualifikation zusammengetragen.
Hier erhälst du einen großartigen Wettbonus
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Europa FC vs. The New Saints (Hinspiel 2:1)

Auch wenn die Kleinen unter sich spielen, gibt es immer mal wieder eine faustdicke Überraschung. Für diese sorgte letzte Woche Europa FC, seines Zeichen der amtierende Meister aus Gibraltar. Schließlich konnten diese ihr Hinspiel beim walisischen Vertreter The New Saints vollkommen überraschend mit 2:1 gewinnen. Hierfür hätte es bei den Wettanbietern Quoten von bis zu 6,50 gegeben! Nun schnuppert Europa FC an der großen Sensation und darf vom Einzug in die 2. Quali-Runde für die Champions League Saison 2017/18 träumen. Dort steht mit HNK Rijeka aus Kroatien bereits der nächste Gegner fest.

Doch was ist für das Rückspiel am Dienstagabend zu erwarten? Gelingt Europa FC tatsächlich der Überraschungscoup? Die Bookies sind durchaus optimistisch, wie aus dem Quotenvergleich hervorgeht. Denn die ‘Grüne Maschine’, wie der Spitzname des Meisters aus Gibraltar lautet, werden mit einer durchschnittlichen Quotierung von 2,28 sogar leicht favorisiert. The New Saints müssen sich derweil nach dem schwachen Auftritt im Hinspiel mit der Außenseiterrolle arrangieren, liegt doch die durchschnittliche Quote für einen Auswärtssieg bei 2,87.

Wir sind jedoch der Überzeugung, dass die Waliser die 1:2-Schmach aus dem Hinspiel wettmachen können, da man insgesamt doch deutlich höher einzustufen ist als Europa FC. TNS ist in der drittklassigen walisischen Liga das Maß aller Dinge und sollte in der Lage sein, auswärts in Gibraltar das Ruder noch herumzureissen. Entsprechend empfehlen wir eine Wette auf Sieg The New Saints, für die der Wettanbieter BetVictor eine satte Quote von 3,30 ausgerufen hat. Zumal sich die Hausherren auch durchaus eine 0:1-Pleite erlauben können, um dank der Auswärtstorregelung in die 2. Runde einzuziehen.

Darüber hinaus gehen wir nicht von einer torreichen Partie aus. Schließlich ist nicht mit einem offensiv ausgerichteten Europa FC zu rechnen. Wir halten die Unter 2,5 Tore hierbei für die beste Wahl.

Die besten Wett Tipps & Quoten zu Europa FC – The New Saints

  • Sieg The New Saints – 3,30 bei BetVictor
  • Under 2,5 Tore – 2,00 bei BetVictor

Natürlich lassen sich die beiden Wetten auf einem Wettschein kombinieren, sodass man sich im Erfolgsfall über eine attraktive Quote von 6,60 freuen darf!

uefa_champions_league-svg

FC Santa Coloma vs. FC Alashkert (Hinspiel 0:1)

In einem weiteren Zwergen-Duell steigen der FC Santa Coloma und FC Alaskert in den Ring. Dabei handelt es sich um die nationalen Meister aus Andorra und Armenien. Im Hinspiel der letzten Woche wurde Alashkert seiner Favoritenrolle gerecht und gewann knapp mit 1:0. Eine gute Ausgangslage für das Rematch, in das die Armenier erneut als Favorit gehen, wie der Quotenvergleich bestätigt:

  • Durchschnittliche Quote für Sieg FC Santa Coloma: 5,05
  • Durchschnittliche Quote für Unentschieden: 3,50
  • Durchschnittliche Quote für Sieg FC Alashkert: 1,64

Schon im letzten Jahr standen sich Santa Coloma und Alashkert in der 1. Runde der Champions League Qualifikation gegenüber, wobei sich Alashkert souverän durchsetzte. Zwar gab es im Hinspiel in Andorra nur eine enttäuschende Nullnummer, im eigenen Stadion setzte man sich aber souverän mit 3:0 durch. Kann der Gast aus Armenien nun auch das Rückspiel gewinnen?

Fakt ist, dass die Hausherren früher oder später offensiv agieren müssen, um den Rückstand noch aufzuholen. Das bedeutet aber auch, dass sich für den FC Alashkert Räume für schnelle Konter ergeben. Darüber hinaus verdeutlicht die Statistik, dass sich der Klub aus der Stadt Martuni auswärts durchaus wohl fühlt und sehr auswärtsstark ist. Schließlich wurden die letzten acht Gastspiele der abgelaufenen Saison allesamt siegreich gestaltet, während man die Hauptrunde in der heimischen Meisterschaft mit einer bärenstarken Auswärtsbilanz von zwölf Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage beendete. Auch das Torverhältnis von 31:9 spricht Bände. Uns würde es nicht wundern, wenn sich der FC Alaskert zu einem deutlichen Sieg mit mindestens zwei Toren Vorsprung kontert und dabei auch im vierten Duell gegen Santo Coloma die Null hält. Daraus ergibt sich folgende Wettempfehlung:

Die besten Wett Tipps & Quoten zu FC Santa Coloma – FC Alashkert

  • Handicapwette -1,5 auf FC Alashkert – 2,85 bei bet365
  • Beide Mannschaften treffen ‘Nein’ – 1,85 bei mybet

Infonet Tallinn vs. Hibernians Paola (Hinspiel 0:2)

Ein weiteres interessantes Erstrunden-Duell steigt in Estland, wo der nationale Meister Infonet Tallin sein maltesisches Pendant Hibernians Paola zu Gast hat. Die Gäste haben mit dem 2:0-Sieg im Hinspiel die Tür zur 2. Runde weit aufgestoßen, müssen aber nun erst noch mindestens 90 Minuten in Tallin überstehen. Das Heimteam wird deutlich in der Favoritenrolle gesehen, wobei es für Wetten auf einen Heimsieg von Infonet Tallin bei den Buchmacher bwin und BetVictor mit 1,95 die besten Quoten gibt. Sollte Hibernians erneut gewinnen, wird das von BetVictor mit 4,20 quotiert. Doch einen Auswärtssieg schließen wir nahezu aus, da die Malteser den Fokus auf die Defensive richten werden und kaum offensive Akzente setzen. Schließlich gilt es, den 2:0-Vorsprung ins Ziel zu bringen.

Nach unserer Einschätzung wird Infonet Tallin vor eigenem Publikum gewinnen, zumal die Elf von Trainer Pushtov auch voll im Spielrhythmus ist, da die estnische Meistriliiga nach dem Kalenderjahr gespielt wird. Hier belegt man aber aktuell aber nur den 4. Platz und hat angesichts von 16 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Flora Tallin wohl keine Chance mehr auf eine erfolgreiche Titelverteidigung. Doch Infonet Tallin hat wettbewerbsübergreifend keines der letzten neun Heimspiele verloren und dabei sieben Siege eingefahren. Somit besteht durchaus noch Hoffnung, das Rückspiel gegen Hibernians erfolgreich drehen zu können, wofür es aber einen Sieg mit mindestens drei Toren Vorsprung braucht.

Die besten Wett Tipps & Quoten zu Infonet Tallinn vs. Hibernians Paola

  • Sieg Infonet Tallinn – 1,95 bei bwin und BetVictor
  • Über 2,5 Tore – 2,20 bei Betfair
  • spekulative Wette: Handicapwette -1,5 auf Infonet Tallinn – 3,45 bei bet365

Foto: Von UEFA – http://es.uefa.com/uefachampionsleague/index.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=50282776

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *