Für unsere 3er Kombinationswette am Mittwoch, den 06.12.2017, haben wir gleich dreifach in der Champions League zugeschlagen, wo die zweite Runde des 6. und somit letzten Spieltags der Gruppenphase ansteht. Der kriselnde BVB schaut bei Real Madrid vorbei und hofft, zumindest noch den 3. Platz zu verteidigen. RB Leipzig hat hingegen Besiktas zu Gast und kann noch den Sprung ins Achtelfinale packen. Hierfür wären ein Sieg sowie Schützenhilfe sehr hilfreich. Manchester City gastiert derweil bei Schachtar Donezk. Können die bereits für die K.o.-Runde qualifizierten Engländer ihre Siegesserie ausbauen? Unsere Tipps erreichen eine Gesamtquote von grundsoliden 5,77, wobei der Wettschein bei Sportingbet platziert wird.
Hier kannst du einen hervorragenden Wettbonus bekommen
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 06.12.2017

  • Champions League: Real Madrid – Borussia Dortmund
  • Champions League: RB Leipzig – Besiktas Istanbul
  • Champions League: Schachtar Donezk – Manchester City
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette mit Sportingbet: Gesamtquote 5,77 (Bei 50 Euro Einsatz beträgt der Gewinn 288,56 Euro)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System

Champions League: Real Madrid – Borussia Dortmund

Real Madrid steht in der Gruppe H hinter Tottenham Hotspur bereits als Zweiter fest, sodass es für die Königlichen in diesem Spiel nur noch um die Goldene Ananas geht. Nach fünf Runden stehen 10 Punkte bei einer Bilanz von 3-1-1 zu Buche. Im letzten CL-Spiel feierten die Blancos zwar einen 6:0-Kantersieg bei APOEL Nikosia, dennoch ist den Spurs Platz eins nicht mehr zu nehmen. Entsprechend könnte sich Trainer Zidane dazu verleiten lassen, die zweite Garde aufzubieten, zumal Real mit dem Ligaspiel gegen den FC Sevilla, der Klub-WM und dem Clasico gegen FC Barcelona in den nächsten Wochen vor schweren und stressigen Aufgaben steht. Die Königlichen sind zwar seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen (3 Siege, 3 Unentschieden), haben aber in dieser Saison einige Probleme. Am Wochenende reichte es in LaLiga nur zu einer Nullnummer bei Athletic Bilbao, wo man über weite Strecken einfallslos agierte. In der heimischen Meisterschaft ist Real derzeit nur Vierter und liegt 8 Zähler hinter Spitzenreiter Barca. Auch in der Königsklasse konnte der Titelverteidiger nicht immer überzeugen. Hier die letzten drei Spiele von Real Madrid:

  • Athletic Bilbao – Real Madrid 0:0
  • Real Madrid – Fuenlabrada 2:2 (Pokal)
  • Real Madrid – FC Malaga 3:2

Borussia Dortmund konnte im bisherigen Wettbewerb magere 2 Zähler einsammeln und ist Dritter, was bedeutet, dass man aus den bisherigen fünf CL-Gruppenspielen noch keinen einzigen Sieg bejubeln konnte. Dafür gab es drei Pleiten und ein Torverhältnis von 5:10! Auch die jüngste Partie in der Königsklasse gegen Tottenham ging mit 1:2 verloren. Am letzten Spieltag streitet sich der BVB im Fernduell mit APOEL, die in Tottenham antreten müssen, um den Trostpreis ‘Europa League’. Angesichts der derzeitigen Verfassung, sind die Schwarz-Gelben wohl auf Schützenhilfe angewiesen. Denn Dortmund wartet seit sieben Pflichtspielen auf einen Sieg (3 Unentschieden, 4 Niederlagen) und konnte wettbewerbsübergreifend nur eine der vergangenen elf Partien siegreich gestalten – im DFB-Pokal bei Drittligist Magdeburg. Die Generalprobe am Samstag verlief auch nicht optimal. Trotz langer Überzahl trennte man sich auswärts mit 1:1 von Bayer Leverkusen, wobei man durchaus hätte verlieren können. Damit blieb der BVB, der vor allem in der defensive extrem anfällig ist, in der Liga zum siebten Mal in Folge ohne Dreier. Hier die letzten drei Spiele von Borussia Dortmund:

  • Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund 1:1
  • Borussia Dortmund – FC Schalke 4:4
  • Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur 1:2 (Champions League)

Kann Dortmund ausgerechnet im Bernabeu gegen Real Madrid seine Krise stoppen? Wir können uns das nicht vorstellen. Zwar geht es für die Königlichen um rein gar nichts mehr, dennoch wird man sich vor heimischer Kulisse nicht hängen lassen und die Gruppenphase mit einem Sieg beenden. Zumal der BVB auch noch große Personalsorgen hat. Tipp – Heimsieg Real (Quote 1,50). david-silva-manchester-city

Champions League: RB Leipzig – Besiktas Istanbul

RB Leipzig hat zwar den 3. Platz in der Gruppe G sicher, zugleich aber noch Chancen auf den Achtelfinaleinzug der Königsklasse. Um den punktgleichen FC Porto am letzten Spieltag noch abzufangen, müssen die Bullen am Mittwoch mehr Punkte holen als die Portugiesen, die das bereits ausgeschiedene Schlusslicht Monaco empfangen. Den direkten Vergleich gegen Porto hat RB verloren (3:2, 1:3). Die Vorzeichen sind also klar und Leipzig ist auf Schützenhilfe der Monegassen angewiesen. „So lange die Chance lebt, werden wir alles dafür tun. Wir haben noch Hoffnung“, erklärte Torjäger Werner. Offenbar waren die Sachsen am vergangenen Samstag gedanklich auch schon beim Besiktas-Spiel, denn in Hoffenheim kassierte man eine derbe 0:4-Abreibung. Die erste Pleite nach vier Pflichtspielen (3 Siege, 1 Unentschieden). Daheim hat Leipzig im Saisonverlauf erst eins seiner neun Spiele verloren (6 Siege, 2 Unentschieden) – im Elfmeterschießen gegen Bayern im DFB-Pokal. Hier die letzten drei Spiele von RB Leipzig:

  • TSG Hoffenheim – RB Leipzig 4:0
  • RB Leipzig – Werder Bremen 2:0
  • AS Monaco – RB Leipzig 1:4 (Champions League)

Besiktas Istanbul kann entspannt die Aufgabe in Leipzig angehen. Der 1. Platz ist den Türken nicht mehr zu nehmen, den man durch das jüngste 1:1 gegen den FC Porto eintütete. Die Bilanz nach fünf Partien liest sich mit drei Siegen und zwei Remis, die es in den vergangenen beiden Spielen gab, überzeugend. Überzeugend war auch der Auftritt am Samstag im Derby gegen Galatasaray, welches Besiktas mit 3:0 souverän zu seinen Gunsten entscheiden konnte und somit als Vierer der Süper Lig 4 Zähler Rückstand auf Primus Basaksehir hat. Die Schwarz-Weißen sind wettbewerbsübergreifend seit zehn Partien ungeschlagen (5 Siege, 5 Unentschieden). Für das Gastspiel in Leipzig, wo Besiktas ohne Unterstützung des eigenen Anhangs auskommen muss, hat Trainer Günes angekündigt, „etwas rotieren lassen“ zu wollen und einige Stammkräften zu schonen. Hier die letzten drei Spiele von Besiktas Istanbul:

  • Besiktas Istanbul – Galatasaray 3:0
  • Besiktas Istanbul – Manisaspor 9:0 (Pokal)
  • Yeni Malatyaspor – Besiktas Istanbul 0:0

RB Leipzig wird im Fernduell mit dem FC Porto seine Hausaufgaben erledigen und den Dreier gegen Besiktas holen, die als sicherer Gruppensieger nur eine bessere B-Elf aufbieten (Quote 1,35).

Champions League: Schachtar Donezk – Manchester City

Das Schachtar Donezk in einer Gruppe mit ManCity, SSC Neapel und Feyenoord Rotterdam vor dem letzten Spieltag Zweiter ist, hätte wohl im Vorfeld kaum einer für möglich gehalten. Doch mit 9 Punkten und 3 Zählern Vorsprung auf Verfolger Napoli haben die Ukrainer das Weiterkommen in eigener Hand – ein Remis im abschließenden Duell gegen Manchester würde reichen. Doch verliert Donezk und erledigt Neapel im Parallelspiel beim noch punktlosen Schlusslicht aus Rotterdam seine Pflichtaufgabe, würde man auf Rang drei zurückfallen. Am Samstag feierte Donezk in der heimischen Meisterschaft einen 2:0-Erfolg gegen Veres, die somit ihren dritten Sieg in Serie feierten. In der Königsklasse stehen bislang drei Dreier zu Buche, davon gab es einen im Heimspiel gegen Napoli, bei denen man aber zuletzt deutlich mit 0:3 verlor. Hier die letzten drei Spiele von Schachtar Donezk:

  • Schachtar Donezk – Veres Riwne 2:0
  • Schachtar Donezk – Veres Riwne 4:0 (Pokal)
  • Olimpik Donezk – Schachtar Donezk 2:4

ManCity gewann alle bisherigen fünf Gruppenspiele und hat den Gruppensieg und somit auch das Achtelfinalticket sicher. Auch die beiden bisherigen Gastspiele in Neapel und Rotterdam wurden siegreich gestaltet, in denen die Guardiola-Elf zudem jeweils viermal ins Schwarze getroffen hat. Die Citizens haben in dieser Saison überhaupt noch kein Pflichtspiel verloren und sind auch in der Premier League das Maß aller Dinge. Hier gab es zuletzt aber einen mühevollen 2:1-Last-Minute-Sieg gegen das bisher katastrophale West Ham. Ohnehin waren die jüngste Auftritte längst nicht mehr so dominant und überzeugend, dennoch steht ManCity derzeit bei einer acht Pflichtspiele umfassenden Siegesserie. Mit Hinblick auf den Premier-League-Kracher am Sonntag beim Zweiten ManUtd wird Guardiola in Donzek im großen Stil rotieren. Hier die letzten drei Spiele von Manchester City:

  • Manchester City – West Ham United 2:1
  • Manchester City – FC Southampton 2:1
  • Huddersfield Town – Manchester City 1:2

Auch mit einer B-Elf sehen wir die noch ungeschlagenen Gäste aus England auf der Siegerstraße, wenngleich Schachtar Donezk im Fernduell mit Napoli alles in die Waagschale werfen wird. Doch die attraktive Quote für einen Auswärtssieg von Manchester City machen uns die Entscheidung leichter (Quote 2,85).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *