Am Montag ist die Anzahl der interessanten Fußballspiele sehr überschaubar. Trotzdem haben wir wieder mal einige tolle Partien gefunden, auf die es sich lohnt, eine Wette abzuschließen. Drei dieser Spiele haben wir wieder in unsere Kombiwette integriert. Da wäre zum einen die Partie in der Premier League zwischen dem amtierenden Meister FC Chelsea und West Bromwich Albion. Zum anderen ein Spiel aus der spanischen ersten Liga: Deportivo La Coruna empfängt Real Betis Sevilla. Und schließlich haben wir auch hierzulande eine interessante Begegnung entdecken können: In der 2. Bundesliga wird sich der FC St. Pauli zuhause den 1. FC Nürnberg vorknöpfen.Wir sind gespannt, wie wir mit unserer Auswahl am Montag abschneiden werden.
Hier kannst du dir einen erstaunlichen Wettbonus sichern
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp 12.02.2018

  • Premier League: FC Chelsea gegen West Bromwich Albion
  • LaLiga: Deportivo La Coruna gegen Real Betis Sevilla
  • 2. Bundesliga: FC St. Pauli gegen 1. FC Nürnberg
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette mit Bet365: 27,12 (Bei 50 Euro Einsatz beträgt der Gewinn 1356,- Euro)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System
  • Premier League: FC Chelsea gegen West Bromwich Albion

    Der amtierende Meister FC Chelsea tut sich derzeit in der Premier League ziemlich schwer. In diesem Jahr hat es bislang fünf Ligaspiele gegeben, nur eins davon konnten die Blues für sich entscheiden: Das 4:0 bei Brighton & Hove Albion. Davor gab es zwei Unentschieden, danach zwei Niederlagen, darunter das beeindruckende 1:4 gegen den FC Watford, bei dem Chelsea ziemlich unter die Räder gekommen ist. So richtig aufbauend ist diese Bilanz sicherlich nicht, vor allem die hohe Anzahl der Gegentore sollte Antonio Conte, dem Cheftrainer der Blues, zu Denken geben. Momentan belegt der FC Chelsea noch den vierten Tabellenplatz, die Tendenz geht aber eindeutig nach unten. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

    • FC Arsenal gegen FC Chelsea 2:2
    • FC Chelsea gegen Leicester City 0:0
    • Brighton & Hove Albion gegen FC Chelsea 0:4
    • FC Chelsea gegen AFC Bournemouth 0:3
    • FC Watford gegen FC Chelsea 4:1

    Die Kicker aus West Bromwich haben ganz andere Probleme, als den Anschluss an die Champions League Plätze zu verlieren. Denn mit nur 20 Punkten belegt die Mannschaft den letzten Tabellenplatz mit einem Rückstand von vier Punkten zum rettenden Ufer. Das ist nicht sonderlich viel, doch die Form, in der sich die Mannschaft derzeit befindet, lässt bei den Verantwortlichen die Alarmsirenen schrillen. Daher wurde der Verein massiv tätig, was Wintertransfers angeht: Daniel Sturridge wurde vom FC Liverpool ausgeliehen, Innenverteidiger Gabr vom Zamalek SC. Ebenfalls für die Innenverteidigung wurde Ahmed Hegazy vom ägyptischen Erstligisten El Ahly Kairo für 5 Millionen Euro verpflichtet, sogar André Schürrle von Borussia Dortmund war im Gespräch. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Veränderungen auswirken werden. Und Veränderungen sind nötig, wie uns ein Blick auf die letzten fünf Spiele zeigt:

    • West Ham United gegen West Bromwich Albion 2:1
    • West Bromwich Albion gegen Brighton & Hove Albion 2:0
    • FC Everton gegen West Bromwich Albion 1:1
    • Manchester City gegen West Bromwich Albion 3:0
    • West Bromwich Albion gegen FC Southampton 2:3

    Die drei neuen Spieler, die in der Wintertransferphase zu West Brom stießen, werden sich sicherlich positiv auf die Entwicklung der Mannschaft auswirken. Da die Blues momentan nicht sonderlich gut drauf sind, können wir uns mit einer Wette bei doppelter Chance x/2 anfreunden.

    Foto: Sami Allagui-FC St. Pauli
    Foto: Sami Allagui-FC St. Pauli

    LaLiga: Deportivo La Coruna gegen Real Betis Sevilla

    Deportivo La Coruna befindet sich in akuter Abstiegsgefahr. Die Mannschaft belegt mit 17 Punkten den 18. Tabellenplatz und braucht dringend einen Dreier, um ein wenig Druck ablassen zu können. Der letzte Heimsieg ist jedoch schon einige Tage her: Am 9. Dezember gab es einen 1:0 Erfolg gegen CD Leganés. Es wird also Zeit, dass etwas passiert – das dürfte jedoch ziemlich schwer werden, zumal mit Betis Sevilla nicht gerade Laufkundschaft ins Estadio Municipal de Riazor kommt. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

    • FC Villarreal gegen Deportivo La Coruna 1:1
    • Deportivo La Coruna gegen FC Valencia 1:2
    • Real Madrid gegen Deportivo La Coruna 7:1
    • Deportivo La Coruna gegen UD Levante 2:2
    • Real Sociedad San Sebastian gegen Deportivo La Coruna 5:0

    Für Real Betis verlief die Saison bislang überraschend gut. Der bisher erreichte zehnte Tabellenplatz ist eine großartige Sache für die Andalusier, die theoretisch sogar Chancen auf das Erreichen eines internationalen Startplatzes haben. Erst am vergangenen Wochenende gab es einen 2:1 Sieg gegen den FC Villarreal. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

    • FC Sevilla gegen Real Betis Sevilla 3:5
    • Real Betis Sevilla gegen CD Leganés 3:2
    • Real Betis Sevilla gegen FC Barcelona 0:5
    • Celta de Vigo gegen Real Betis Sevilla 3:2
    • Real Betis Sevilla gegen FC Villarreal 2:1

    Die Andalusier sind richtig gut in Form und werden auch in der Fremde erfolgreich sein. Daher wetten wir hier auf einen Auswärtssieg.

    2. Bundesliga: FC St. Pauli gegen 1. FC Nürnberg

    Der FC St. Pauli befindet sich in einer kleinen sportlichen Krise. Die letzten beiden Spiele gingen verloren, dabei waren das ausgerechnet Gegner, gegen die drei Punkte fest eingeplant gewesen waren: Darmstadt und Heidenheim. Doch es hilft alles nichts, die Kiezkicker müssen sich wieder aufrichten und weitermachen, auch wenn der nächste Gegner der Tabellenzweite aus Nürnberg ist. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

    • FC St. Pauli gegen MSV Duisburg 2:2
    • FC St. Pauli gegen VfL Bochum 2:1
    • Dynamo Dresden gegen FC St. Pauli 1:3
    • FC St. Pauli gegen SC Darmstadt 98 0:1
    • 1. FC Heidenheim gegen FC St. Pauli 3:1

    Der 1. FC Nürnberg will in die 1. Bundesliga und macht das momentan auch auf dem Fußballplatz mehr als deutlich. In diesem Jahr hat es noch keine Niederlage gegeben, insgesamt ist der Club seit acht Ligaspielen ungeschlagen. Drei Punkte fehlen den Nürnbergern, um Düsseldorf von der Tabellenspitze zu verdrängen, Holstein Kiel wird derzeit mit vier Punkten auf Abstand gehalten. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

    • Fortuna Düsseldorf gegen 1. FC Nürnberg 0:2
    • 1. FC Kaiserslautern gegen 1. FC Nürnberg 1:1
    • 1. FC Nürnberg gegen SSV Jahn Regensburg 2:2
    • 1. FC Union Berlin gegen 1. FC Nürnberg 0:1
    • 1. FC Nürnberg gegen FC Erzgebirge Aue 4:1

    Wir glauben nicht, dass sich die Hamburger so schnell wieder fangen werden und tippen hier auf einen Auswärtssieg.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *