Die Bundesliga erhöht kurz vor der Winterpause noch einmal die Schlagzahl und Fans und Wettfreunde dürfen sich auf eine englische Woche freuen. Teil 1 des 16. Spieltags geht am Dienstag, den 12.12.2017 über die Bühne, wobei wir drei interessante und spannende Partien für unsere 3er Kombinationswette gefunden haben. Wir setzen dabei auf die Begegnungen zwischen dem VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig, zudem hat der Hamburger SV die Eintracht aus Frankfurt zu Gast. Als dritte Partie landet das Duell zwischen dem SC Freiburg gegen Borussia Mönchengladbach auf unserem Wettschein. Diesen haben wir bei Betfair lanciert, wo es für unsere Tipps eine verlockende Gesamtquote von 21,40 gibt.
Hier kannst du dir einen erstaunlichen Wettbonus sichern
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 12.12.2017

  • Bundesliga: VfL Wolfsburg – RB Leipzig
  • Bundesliga: Hamburger SV – Eintracht Frankfurt
  • Bundesliga: SC Freiburg – Borussia Mönchengladbach
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette mit Betfair: Gesamtquote 21,40 (Bei 50 Euro Einsatz beträgt der Gewinn 1.070,10 Euro)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System

Bundesliga: VfL Wolfsburg – RB Leipzig

Der VfL Wolfsburg hat sich auf Platz elf liegend etwas aus dem Tabellenkeller befreien können, muss aber bei nur 3 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz weiter in den Rückspiegel schauen. Immerhin konnten die Wölfe zuletzt beim HSV einen Punkt entführen, jedoch war das 0:0 schmeichelhaft. Es war bereits das neunte Unentschieden im Saisonverlauf, damit sind die Niedersachsen der absolute Remiskönig der Bundesliga. Immerhin zeigt die Formkurve vor heimischer Kulisse nach oben, wo es zuletzt gegen Gladbach (3:0) und Freiburg (3:1) zwei deutliche Siege gab. Zuvor gab es fünf Heim-Remis in Folge, die bislang einzige Heimpleite kassierte der VW-Klub hingegen am ersten Spieltag gegen Dortmund. Hier die letzten drei Spiele vom VfL Wolfsburg:

  • Hamburger SV – VfL Wolfsburg 0:0
  • VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach 3:0
  • FC Augsburg – VfL Wolfsburg 2:1

Obwohl RB Leipzig Zweiter ist, war gerade in den vergangenen Wochen etwas der Wurm drin. Nur einen Sieg konnten die Roten Bullen aus den letzten vier Meisterschaftsspielen holen (2 Unentschieden, 1 Niederlage), am Samstag gab es daheim gegen Mainz nur ein enttäuschendes 2:2. Der nächste Rückschlag nach der heftigen 0:4-Klatsche bei der TSG Hoffenheim aus der Vorwoche sowie dem zwischenzeitlichen Scheitern in der Königsklasse. Auswärts haben die Sachsen ebenfalls ihre liebe Mühe und in acht Partien bereits vier Niederlagen kassiert und nur einen Zähler aus den vergangenen drei Gastspielen verbuchen können, wobei man jeweils mindestens zwei Gegentreffer einstecken musste. Ein Ausrutscher in Wolfsburg muss verhindert werden, zumal die Verfolger aus Schalke, Gladbach und Leverkusen lauern. Hier die letzten drei Spiele von RB Leipzig:

  • RB Leipzig – 1. FSV Mainz 05 2:2
  • RB Leipzig – Besiktas Istanbul 1:2 (Champions League)
  • TSG Hoffenheim – RB Leipzig 4:0

Wir rechnen mit einer engen Kiste. Wolfsburg ist im eigenen Stadion schwer zu bezwingen und Leipzig in der Ferne nur mäßig unterwegs. Eine Wette auf ein Unentschieden halten wir für die beste Wahl (Quote 3,60).

Foto: Janik Haberer
Foto: Janik Haberer

Bundesliga: Hamburger SV – Eintracht Frankfurt

Der HSV trennte sich am Samstag mit einer tristen Nullnummer vom VfL Wolfsburg, in der die Rothosen aber mehr Spielanteile und auch die besseren Chancen hatten, jedoch im Abschluss die Effizienz vermissen ließen. Es war bereits das zweite torlose Remis in Folge, nachdem der Hamburger SV zuvor auch beim SC Freiburg 0:0 spielte. Trotz recht durchwachsener Auftritte kann man beim Kellerkind, dass in der Tabelle als 15. knapp über der Abstiegszone liegt, derzeit auf die stabile Defensive setzen, die in den vergangenen drei Partien ohne Gegentor blieb. Ohnehin haben die Rothosen nur eins der letzten fünf Spiele verloren, dem je zwei Siege und Remis gegenüberstehen. Daheim verbuchten die Hansestädter 7 Punkte aus den vergangenen drei Spielen, wobei man vor dem Wolfsburg-Remis gegen Hoffenheim (3:0) und VfB Stuttgart (3:1) jeweils den Dreier holte. Die letzten drei Spiele vom Hamburger SV:

  • Hamburger SV – VfL Wolfsburg 0:0
  • SC Freiburg – Hamburger SV 0:0
  • Hamburger SV – TSG Hoffenheim 3:0

Zwar hat Eintracht Frankfurt am Samstag knapp mit 0:1 gegen Bayern München verloren, dabei aber wieder einmal einen starken, couragierten Auftritt hingelegt und dem souveränen Spitzenreiter einiges abverlangt. In der Tabelle liegen die Hessen als Neunter voll im Soll und könnten mit einem Auswärtssieg in Hamburg in die internationalen Plätze vorstoßen. Doch die Hessen holten lediglich einen Sieg in den vergangenen vier Ligaspielen (1 Unentschieden, 2 Niederlagen), den es im jüngsten Auswärtsspiel bei Hertha BSC (2:1) gab. Passt ins Bild, denn die SGE ist sehr auswärtsstark und stellt mit einer Bilanz von 4-3-1 sogar das zweitbeste Auswärtsteam und hat mit sechs Gegentoren die wenigsten Treffer in der Fremde kassiert. Auf gegnerischem Geläuf ist die Eintracht seit vier Runden ungeschlagen (2 Siege, 2 Unentschieden). Hier die letzten drei Spiele von Eintracht Frankfurt:

  • Eintracht Frankfurt – Bayern München 0:1
  • Hertha BSC – Eintracht Frankfurt 1:2
  • Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen 1:2

Auch wenn der HSV deutlich besser in die Spur gefunden hat, können sich die auswärtsstarken Frankfurter gute Chancen ausrechnen. Die Hessen können befreit aufspielen und wenn man an die guten Leistungen der letzte Spiele anknüpft, ist ein Sieg drin. Wir glauben daran und setzen auf Eintracht Frankfurt (Quote 2,90).

Bundesliga: SC Freiburg – Borussia Mönchengladbach

Der SC Freiburg geht nach dem denkwürdigen 4:3-Auswärtssieg gegen den 1. FC Köln, wo man einen 0:3-Rückstand noch erfolgreich aufholen konnte, mit reichlich Rückenwind in die Partie. Da die Breisgauer weiterhin auf dem Relegationsplatz 16 liegen, braucht man weiterhin dringend Punkte. Die vergangenen Resultate und Partien stimmen hoffnungsfroh, denn der SCF ist seit drei Runden ungeschlagen und holte dabei 7 Punkte (2 Siege, 1 Unentschieden). Im letzten Heimspiel gab es eine Nullnummer gegen den HSV, zuvor wurde Mainz 2:1 im eigenen Wohnzimmer niedergerungen. Zu Hause ist der Sport-Club nur schwer zu schlagen, einzig Schalke siegte im Schwarzwaldstadion, zudem stehen zwei Siege und fünf Remis zu Buche. Hier die letzten drei Spiele vom SC Freiburg:

  • 1. FC Köln – SC Freiburg 3:4
  • SC Freiburg – Hamburger SV 0:0
  • SC Freiburg – 1. FSV Mainz 05 2:1

Borussia Mönchengladbach konnte im vergangenen Topspiel gegen Schalke 04 durchaus überzeugen, am Ende stand es aber 1:1 und die Punkte wurden geteilt. Somit haben die Fohlen nun 25 Zähler auf dem Konto und mischen als Vierter fleißig oben mit. Bemerkenswert: Gladbach ist das einzige Team in der ersten Tabellenhälfte, das ein negatives Torverhältnis hat (24:26). Dennoch stimmt die Form: Drei Siege in den jüngsten sechs Partien – darunter auch ein 2:1-Erfolg gegen Bayern München – und nur eine Pleite. Die setzte es aber zuletzt auswärts mit 0:3 in Wolfsburg. Die vorherige drei Gastspiele konnte die Hecking-Truppe aber siegreich gestalten, in Freiburg glückte aber in den vergangenen sieben Duellen kein Sieg und es gab nur einen Punkt. Hier die letzten drei Spiele von Borussia Mönchengladbach:

  • Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 1:1
  • VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach 3:0
  • Borussia Mönchengladbach – Bayern München 2:1

Freiburg hat zuletzt fleißig gepunktet und ist daheim nur schwer zu knacken, doch Gladbach wird nach unserer Einschätzung die Oberhand behalten und einen Sieg landen (Quote 2,05).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *