In der 2. Bundesliga bleibt es vor allem an der Tabellenspitze sehr spannend. Das können wir auch am Donnerstag, den 21.09.2017, wieder einmal verfolgen, wenn sich der 1. FC Nürnberg und der VfL Bochum gegenüberstehen werden. Die Nürnberger haben sich am vergangenen Spieltag mit einem 6:1 gegen Duisburg eindrucksvoll zurückgemeldet, der VfL hingegen musste zuhause eine Niederlage gegen Heidenheim hinnehmen. Nichts desto trotz erwarten wir ein enges Duell zwischen den beiden Teams. Mit unserem Wett Tipp 1. FC Nürnberg – VfL Bochum wollen wir einen Blick auf die Ausgangslage der beiden Mannschaften werfen.
Du kannst hier einen lukrativen Wettbonus erhalten
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Wett Tipp 1. FC Nürnberg – VfL Bochum 21.09.2017: Nürnberg wartet seit zehn Jahren auf einen Sieg gegen Bochum

Bei unserem Rückblick für den Wett Tipp 1. FC Nürnberg – VfL Bochum konnten wir feststellen, dass der 1. FC Nürnberg schon lange keinen Sieg mehr gegen den VfL Bochum feiern konnte. Das letzte Mal war im Februar 2007, damals konnte Nürnberg einen 2:0 Sieg auswärts feiern. Von den letzten zehn Spielen jedoch endeten fünf mit einem Sieg für den VfL, fünf Partien gingen mit einem Unentschieden zu Ende. In der vergangenen Saison konnten wir zwei sehr spannende Spiele verfolgen. Das Hinspiel in Bochum endete mit 5:4 – für die Zuschauer sicherlich ein Augenschmaus, was da von beiden Teams geleistet wurde. Das Rückspiel in Nürnberg endete schließlich mit einem 1:0 Erfolg für Bochum. Insgesamt also eine sehr schlechte Bilanz für den 1. FC Nürnberg, der den VfL Bochum wohl mit Recht als Angstgegner bezeichnen kann. Derzeit jedoch sieht es zumindest in der Tabelle der 2. Bundesliga etwas besser für den Klub aus, wie wir mit einem Blick auf diese feststellen können:

  • 5. FC St. Pauli (13 Punkte)
  • 6. 1. FC Nürnberg (10 Punkte)
  • 7. Arminia Bielefeld (10 Punkte)
  • 13. FC Ingolstadt (7 Punkte)
  • 14. VfL Bochum (7 Punkte)
  • 15. Jahn Regensburg (6 Punkte)

1. FC Nürnberg: Köllners merkwürdige Sichtweise auf das 6:1 gegen Duisburg

Es war eine kleine Negativserie für den 1. FC Nürnberg: Zwei Niederlagen und ein Remis sorgten für Stillstand in der Tabelle. Da kam das Spektakel gegen Duisburg natürlich gerade recht. Mit 6:1 konnte Nürnberg in Duisburg gewinnen, gleichzeitig markierte dies den höchsten Auswärtssieg für Nürnberg. Trainer Michael Köllner sah die Überlegenheit der eigenen Mannschaft nicht so deutlich, wie es das Ergebnis vermuten lässt: „Auch wenn es sich bei diesem Ergebnis dumm anhört, aber es war ein enges Spiel. Duisburg hatte viel Wucht“, so der Trainer nach dem Spiel. Allerdings pflichtete ihm auch sein Gegenüber Ilia Gruev bei: „Wenn wir die Chancen genützt hätten, hätte das Spiel auch 6:6 ausgehen können. Nürnberg war einfach eiskalt.“ Fazit: Nürnberg konnte die erarbeitenden Chancen nutzen, was in den vorangegangenen Spielen nicht der Fall gewesen ist. Insgesamt urteilten alle Beteiligten, dass der Sieg ein wenig zu hoch gewesen ist. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • SSV Jahn Regensburg gegen 1. FC Nürnberg 0:1
  • 1. FC Nürnberg gegen 1. FC Union Berlin 2:2
  • FC Erzgebirge Aue gegen 1. FC Nürnberg 3:1
  • 1. FC Nürnberg gegen FC St. Pauli 0:1
  • MSV Duisburg gegen 1. FC Nürnberg 1:6

johannes-wurtz

Sportwetten relevante Informationen zum Wett Tipp 1. FC Nürnberg – VfL Bochum 21.09.2017

  • Spiel: 1. FC Nürnberg gegen VfL Bochum
  • Datum: 21.09.2017
  • Anstoß: 20:30 Uhr
  • Stadion: Max-Morlock-Stadion
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga
  • Spieltag: 7

VfL Bochum: Ohne Hoogland nach Nürnberg?

Trainer Ismail Atalan hatte während der Pressekonferenz keine guten Nachrichten im Gepäck: Innenverteidiger Tim Hoogland, ein Schlüsselspieler im System des VfL, knickte am Dienstag im Training um und nur stehe „ein dickes Fragezeichen“ hinter einem Einsatz des 32-jährigen. Natürlich wäre das „sehr, sehr bitter. Wir hoffen, dass er das bis Donnerstag auskurieren kann“, sagt der VfL-Trainer. Keine Hoffnungen auf einen Einsatz in Nürnberg dürfen sich Außenspieler Jannik Bandowski (Rückschlag nach Medikamentenallergie), Torhüter Manuel Riemann (Muskelfaserriss) und Mittelfeldspieler Thomas Eisfeld (entzündeter Nerv im Rücken) machen. Der Trainer kündigte außerdem an, angesichts der englischen Woche dem einen oder anderen Spieler eine Pause zu gönnen. „Wir haben da ein paar Kandidaten, aber die endgültige Entscheidung werden wir noch treffen“, so Atalan. Nach der 1:2 Niederlage zuhause gegen den 1. FC Heidenheim wäre ein Erfolgserlebnis für die Moral der Mannschaft sicherlich wichtig, bei der zuletzt gezeigten Auswärtsstärke sicherlich kein unwahrscheinlicher Spielausgang: Sowohl in Darmstadt als auch beim Freundschaftsspiel in Leverkusen gab es jeweils einen 2:1 Erfolg zu vermelden. Hier die letzten fünf Pflichtspiele auf einem Blick:

  • MSV Duisburg gegen VfL Bochum 1:1
  • Arminia Bielefeld gegen VfL Bochum 2:0
  • VfL Bochum gegen Dynamo Dresden 3:2
  • SV Darmstadt 98 gegen VfL Bochum 1:2
  • VfL Bochum gegen 1. FC Heidenheim 1:2

Wett Tipp 1. FC Nürnberg – VfL Bochum 21.09.2017: Nürnberg gewinnt das erste Mal seit zehn Jahren

Es ist die Chance für den 1. FC Nürnberg, sich endlich wieder einen Sieg gegen Bochum abzuholen. In der 2. Liga ist es dem Team bisher noch nie geglückt, gegen den VfL zu gewinnen, es wird also langsam mal Zeit. Wenn die Mannschaft zuhause genauso effektiv spielt, wie am vergangenen Wochenende in Duisburg, dann sollte es kein Problem geben. Die Chancenverwertung war einmalig, bei einem solchen Sturm auf das Tor würden die Bochumer kaum etwas entgegenhalten können. Wir tippen zwar nicht auf einen Kantersieg, aber wegen der besseren Form derzeit auf einen Sieg des 1. FC Nürnberg.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *