Am Dienstag, den 18.07.2017 stehen die nächsten Entscheidungen in der UEFA Champions League auf dem Programm. Dann nämlich geht es in der 2. Runde der Qualifikation zur Sache. Es stehen die Rückspiele dieser Qualifikationsrunde an. Das für uns für Sportwetter interessanteste Match steigt dabei im hohen Norden. Denn dann empfängt der Meister von den Färöer Inseln zuhause ein erfahrenes Team aus Island. Obwohl die Rollen in diesem Duell eigentlich klar sind, sorgt das Hinspielergebnis für Verwirrung. Wie sich die Chancen nun aktuell tatsächlich verhalten, zeigt unser Wett Tipp Víkingur Göta - FH Hafnarfjördur auf.
Hier sicherst du dir einen einmaligen Wettbonus
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Wett Tipp Víkingur Göta – FH Hafnarfjördur: So verlief das überraschende Hinspiel

In unserem Wett Tipp Víkingur Göta – FH Hafnarfjördur blicken wir zunächst einmal auf das Hinspiel. Dieses wurde am vergangenen Mittwoch in Island ausgetragen. Dabei ging Gastgeber Hafnarfjördur als klarer Favorit ins Rennen. Eigentlich stellte sich nur die Frage, wie hoch die Isländer gegen die Färinger gewinnen werden. Allerdings benötigte FH Hafnarfjördur bis zur 49. Minute, bis sie die 1:0 Führung erzielten. Nun wurde erwartet, dass Vikingur Göta einbrechen würde. Doch das Gegenteil war der Fall. Gut 20 Minuten vor dem Ende der Partie sorgte ein Elfmeter für die Gäste sogar für das überraschende 1:1. An diesem Resultat endete sich bis zum Spielende nichts mehr. Somit stand am Ende ein von nur wenigen Beobachtern erwartetes Remis – ein sehr überraschendes Unentschieden. Damit Sportwetter einordnen können, wie überraschend dieses Unentschieden war: anstelle der für ein Remis üblichen Wettquoten zwischen 2 und 3,50 gab es für dieses 1:1 in der vergangenen Woche Quoten von bis zu 7,50!

Der Vergleich der beiden Mannschaften

Dies verwundert aber nicht sonderlich. Denn natürlich muss ein Team aus Island wesentlich stärker als eine Mannschaft von den Färöer Inseln eingestuft werden. Denn zum Vergleich: In der FIFA Weltrangliste ist Island auf Position 19 zu finden, die Färöer Inseln hingegen belegen Rang 90, knapp hinter Madagaskar und knapp vor Gabun. Doch nicht die Position in der Weltrangliste ist hier von Bedeutung, sondern wie sich die beiden jeweiligen Teams im Details präsentieren. In den Reihen der Gäste spielen unter anderem die drei isländischen Nationalkicker Davíd Thór Vidarsson, Bödvar Bödvarsson und Kristján Flóki Finnbogason. Darüber hinaus steht ausgerechnet der Nationalkepper der Färöer Inseln, Gunnar Nielsen, bei den Isländern zwischen den Pfosten. Zudem kann Coach Heimir Gudjonsson, der Hafnafjördur seit neun Jahren trainiert, auf Kassim Doumbia zurückgreifen. Der Innenverteidiger aus Mali war bereits fünf Jahre in der belgischen Liga aktiv. Und auch Topscorer Steven Lennon von FH Hafnarfjördur kann auf viel Erfahrung verweisen. Der 29 Jahre alte schottische Mittelstürmer spielte schon bei Glasgow Rangers, Partick Thistle, FC Dundalk, Lincoln City, Newport County, sowie für die U19 und U21 von Schottland.

Was die internationale Erfahrung betrifft allerdings muss der Gastgeber sogar wesentlich stärker eingestuft werden. Während es nämlich die Gäste auf insgesamt rund 50 Länderspieleinsätze bringen, stehen im Aufgebot von Vikingur Göta mit Fródi Benjaminsen (92 Länderspiele) und Atli Gregersen (37 Länderspiele) zwei enorm erfahrene Nationalspieler von den Färöer Inseln. Zudem stehen Sölvi Vatnhamar (17 Länderspiele) und Andreas Lava Olsen (10 Länderspiele) im Team der Gäste. Toptorjäger ist hier der Nigerianer Adeshina Lawal, der acht Jahre in Dänemarks und Schwedens Ligen im Einsatz war. Insgesamt stehen im Kader von Vikingur Göta neun Akteure, die über 30 Jahre alt sind und von daher schon ein gewisses Maß an Erfahrung mitbringen – darunter Benjaminsen, Gregersen und Lawal.

gunnar-nielsen

Sportwetten relevante Informationen zum Wett Tipp Víkingur Göta – FH Hafnarfjördur 18.07.2017

  • Spiel: Víkingur Göta – FH Hafnarfjördur
  • Datum: 18.07.2017
  • Anstoß: 20:00 Uhr deutsche Zeit
  • Stadion: Tórsvøllur in Tórshavn
  • Wettbewerb: UEFA Champions League Qualifikation
  • Runde: Rückspiel 2. Runde
  • Beste Quote für Heimsieg: 3.30 bei Bet365
  • Beste Quote für Remis: 3.40 bei Betway
  • Beste Quote für Auswärtssieg: 2.30 bei Tipico

Weitere wichtige Informationen

Im nachfolgenden Abschnitt gehen wir auf weitere wichtige Fakten in unserem Wett Tipp Vikingur Göta – FH Hafnarfjördur ein. Dabei blicken wir zuerst auf die Gastgeber, die in der vergangenen Saison erstmals überhaupt in der Vereinsgeschichte Meister der Färöer Inseln geworden sind. Das Team mit den zahlreichen erfahrenen Spielern kann nach dem überraschenden Meisterschaftsgewinn in der vergangenen Spielzeit auch in dieser Saison wieder an diese Leistungen anknöpfen. Denn nach 14 von 27 Spieltagen liegen die Schützlinge von Sámal Erik Hentze erneut an der Tabellenspitze der Liga auf den Färöer Inseln. Mit 29 Punkten liegt man dabei punktgleich mit Klaksvik an der Spitze, bei einem um neun Treffer besseren Tordifferenz! Die Form ist dabei erstklassig. Denn die drei Pflichtspiele vor dem Hinspiel in der Champions League Qualifikation wurden allesamt gewonnen:

  • 23.06.2017: 07 Vestur – Vikingur 2:4
  • 27.06.2017: Vikingur – Trepca’89 (Kosovo) 2:1 (Champions League Qualifiaktion)
  • 04.07.2017: Trepca’89 – Vikingur 1:4 (Champions League Qualifikation)

Die Heimbilanz in dieser Spielzeit bislang ist sehr gut mit fünf Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage in den bisherigen neun Pflichtspielen zuhause in 2017. Lediglich gegen den Tabellendritten der heimischen Liga wurde zuhause verloren. In diesem Spiel gegen NSI Runavik sorgte aber eine Rote Karte gegen Olsen letztendlich mit dafür, dass das Match noch 1:2 verloren wurde.

Die Gäste von FH Hafnarfjördur hingegen müssen in dieser Saison hart kämpfen, um die Meisterschaften der vergangenen beiden Spielzeiten auch in 2017 zu wiederholen. Denn nach elf von 33 Spieltagen liegt der isländische Meister nur auf dem dritten Rang in der Tabelle. Mit 17 Zählern beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Valur Reykjavik bereits satte sieben Punkte. Schon vor dem enttäuschenden Remis gegen Vikingur Göta gab es im Match zuvor eine 0:2 Pleite in der heimischen Liga gegen Vikingur Olafsvik. Enorm stark ist aber die Auswärtsbilanz von FH Hafnarfjördur. Denn der isländische Meister bringt es in Liga, Pokal und Ligapokal auf bislang zehn Siege, vier Unentschieden und nur zwei Pleiten in allen Auswärtsmatches in 2017.

Wett Tipp Víkingur Göta – FH Hafnarfjördur: Enorm enges Match zu erwarten

Das Fazit in unserem Wett Tipp Vikingur Göta gegen FH Hafnarfjördur fällt recht einfach aus: es wird eine enorm enge Angelegenheit. In Sachen Teamstärke ist kein deutlicher Favorit zu sehen. Die Gäste sind mit dem stärkeren Einzelspielerpotenzial versehen, doch die Gastgeber können auf enorm viel Erfahrung in ihren Reihen zurückgreifen. Dafür spricht der Heimvorteil nicht unbedingt für Vikingur, weil die Kicker aus Island auswärts enorm stark sind. In Sachen Form kann ebenfalls kein deutlicher Vorteil gesehen werden. Unter dem Strich also kann eine enorm enge und ausgeglichene Partie erwartet werden. Ein 0:0, 1:0 oder 0:1 scheint objektiv gesehen die realistischste Option zu sein. Und genau auf diese drei Möglichkeiten setzen wir. Wir selbst riskieren hier 100 Euro und setzen diese wie folgt:

33,07€ auf ein 0:0 bei Betway mit der Quote 8.50 26,77€ auf ein 1:0 bei BetVictor mit der Quote 10.50 und 40,16€ auf ein 0:1 bei BetVictor mit der Quote 7.00.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *