Nun ist die Champions League, die Königsklasse im europäischen Fußball, in die K.O.-Phase gegangen, auch Deutschland ist an den Spielen beteiligt. So wie in jedem Jahr wird auch im Jahr 2017 mit Spannung das Champions League Finale erwartet, noch steht der genaue Termin für das Finale nicht fest. Sicher ist jedoch bereits, dass das Finale in der walisischen Landeshauptstadt Cardiff stattfindet. Mit Spannung wird erwartet, welche Finalisten in das Achtelfinale einziehen. So wie in jedem Jahr kann auch in diesem Jahr etwas völlig Unerwartetes passieren, eine Mannschaft, mit deren Sieg überhaupt niemand gerechnet hat, kann das Finale erreichen. Allerdings haben die Top-Favoriten schon jetzt ein Zeichen gesetzt, es ist mit dem Weiterkommen einiger Top-Mannschaften zu rechnen.
Sichere dir hier einen außergewöhnlichen wettbonus
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Mit diesen Mannschaften ist zu rechnen

Das Achtelfinale der Champions League läuft gerade, doch schon jetzt stehen einige Mannschaften als Favoriten fest:

Am 14. und am 15. Februar finden die ersten beiden Achtelfinal-Spiele statt, weitere vier Achtelfinal-Spiele werden in der nächsten Woche ausgetragen. Schon in dieser Woche fallen die ersten Entscheidungen, welche Mannschaften weiterkommen, in der nächsten Woche entscheidet sich für weitere zwei Mannschaften der Einzug ins Viertelfinale. Unter den vier genannten Mannschaften sind nicht Bayern München und Borussia Dortmund; diese beiden Mannschaften könnten einen Einzug ins Finale schaffen, doch ist es zumindest für Borussia Dortmund unwahrscheinlich, ins Finale zu kommen. dscn6748

Real Madrid – der Rekordmeister

Real Madrid ist auch in diesem Jahr wieder der absolute Favorit für den Einzug ins Finale der Champions League. Schon 14 Mal stand Real Madrid im Finale der Champions League, bereits elfmal hat der Verein den Titel geholt. Die Vorrunde in der Champions League lief in der aktuellen Saison allerdings nicht vollständig erfreulich für Real Madrid, in der Gruppenphase wurde Real Madrid Gruppenzweiter in der Gruppe F, mit zwölf Punkten, drei Siegen, drei Remis und einer Torbilanz von 16:10. In der Gruppe F wurde Borussia Dortmund Gruppenerster, doch trotzdem ist in der Gruppenphase nicht damit zu rechnen, dass Real Madrid besser ist als Borussia Dortmund. Im Achtelfinale der Champions League muss Real Madrid gegen den SSC Neapel spielen, alle Zeichen stehen auf den Sieg von Real Madrid. Allerdings ist nicht zu vergessen, dass Real Madrid völlig unerwartet im Viertelfinale um den spanischen Fußballpokal, die Copa del Rey, gegen Celta Vigo unterlag. In der spanischen Primera Division steht Real Madrid gegenwärtig auf dem ersten Platz der Tabelle.

Juventus Turin – ein weiterer Favorit

Ein weiterer Favorit, wenn es um den Einzug ins Finale der Champions League geht, ist Juventus Turin. Bereits achtmal ist Juventus Turin im Achtelfinale gewesen, doch erst zweimal holte der Verein den Pokal. In der Gruppenphase spielte Juventus Turin in der Gruppe H und wurde Gruppensieger, mit 14 Punkten, vier Siegen und zwei Remis. Die Torbilanz liegt bei 11:2. Im Achtelfinale muss Juventus Turin gegen den FC Porto antreten und ist der Favorit bei dieser Partie.

Noch ein Favorit – der AS Monaco

Der AS Monaco ist ein weiterer Favorit in der Champions League, doch bislang konnte der Verein noch nie einen Sieg erzielen. Jetzt hat der AS Monaco in der Gruppenphase in der Gruppe E 11 Punkte erzielt und

  • drei Siege
  • zwei Remis
  • eine Niederlage

erzielt. Die Torbilanz liegt bei 9:7. Im Achtelfinale spielt der AS Monaco gegen Manchester City; bei den Wettanbietern gilt allerdings Manchester City als Favorit. Es ist jedoch davon auszugehen, dass AS Monaco das Achtelfinale gewinnt; gegenwärtig liegt AS Monaco in der französischen Ligue 1 auf dem ersten Platz mit 58 Punkten und einer Top-Torbilanz von 75:23.

Und noch ein Favorit: der FC Barcelona

Der FC Barcelona ist ein Top-Verein in der spanischen Primera Division; in der Champions League konnte der FC Barcelona bereits eine gute Bilanz vorweisen. Bislang hat der FC Barcelona bereits acht Einzüge ins Finale geschafft und fünfmal den Pokal geholt. In der Gruppenphase der Champions League schaffte der FC Barcelona den Gruppensieg in der Gruppe C mit 15 Punkten, fünf Siegen und einer Niederlage; auch eine Top-Torbilanz mit 20:4 ist zu verzeichnen. Ein Einzug ins Finale ist auch in diesem Jahr ziemlich wahrscheinlich. Im Achtelfinale tritt der FC Barcelona auswärts gegen Paris St. Germain an. Paris St. Germain steht zwar in der französischen Ligue 2 auf dem zweiten Platz und hat im Achtelfinale den Heimvorteil, doch spricht vieles für einen Sieg des FC Barcelona im Achtelfinale. In der spanischen Primera Division steht der FC Barcelona auf dem zweiten Platz, er wurde im letzten Jahr spanischer Meister und Gewinner des spanischen Pokals, der Copa del Rey. Gegenwärtig hat der FC Barcelona 48 Punkte und eine Torbilanz von 61:18 erzielt. fc-barcelona

Wie steht es mit Bayern München?

Der FC Bayern München ist deutscher Rekordmeister und peilt auch in diesem Jahr ein Triple mit

  • deutscher Meister
  • DFB-Pokal
  • Pokal in der Champions League

an. Das Team von Trainer Carlo Anchelotti war schon zehnmal im Finale der Champions League und hat fünfmal den Pokal geholt. In der Gruppenphase der Champions League wurden die Bayern Gruppenzweiter in der Gruppe D mit zwölf Punkten, vier Siegen, zwei Niederlagen und einer Torbilanz von 14:6. In der Bundesliga ist Bayern München unangefochtener Tabellenführer, mit 49 Punkten und einer Torbilanz von 45:12. Im Achtelfinale der Champions League spielt Bayern München daheim gegen Arsenal London. Bayern München hat durchaus Chancen, um weiterzukommen, doch ist nicht zu vergessen, dass das Team noch bessere Leistungen anstrebt und mit dem gegenwärtigen Trainer Carlo Anchelotti nicht vollständig zufrieden ist.

Wie sieht es mit Borussia Dortmund aus?

Borussia Dortmund hat einmal den Pokal der Champions League geholt, in der vergangenen Jahr galt Borussia Dortmund als Bayernjäger, doch in dieser Saison ist kaum mit einem Sieg von Borussia Dortmund in der Champions League zu rechnen. In der Gruppenphase wurde Borussia Dortmund Sieger in der Gruppe F, mit 14 Punkten, vier Siegen und zwei Remis, die Torbilanz lag bei 21:9. Das ist eigentlich ein Top-Ergebnis, doch in der Bundesliga ist Borussia Dortmund gegenwärtig nicht unter den Top 3. In der Tabelle der Bundesliga steht Borussia Dortmund auf dem vierten Platz mit 34 Punkten und einer Torbilanz von 40:23. Im Achtelfinale der Champions League trifft Borussia Dortmund auf Benfica Lissabon. Borussia Dortmund wird bei den Wettanbietern als Sieger gehandelt, doch mit einem Finaleinzug von Borussia Dortmund ist kaum zu rechnen.

Fazit

Die absoluten Favoriten für den Sieg in der Champions League sind Real Madrid und Juventus Turin. Die beiden Vereine führen die Tabellen der höchsten Spielklassen ihrer Länder an und haben bereits in der Gruppenphase der Champions League gute Ergebnisse erzielt. Mit einem Finaleinzug der beiden Bundesligisten Bayern München und Borussia Dortmund ist kaum zu rechnen, auch wenn Bayern München ganz vorn in der Bundesliga steht und die Tabelle anführt. Die Bayern streben zwar ein Triple an, doch ist nicht damit zu rechnen, dass sie den Champions League Pokal holen. Fotos:(C)wettbuero.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *