Am Donnerstag, den 11. Januar 2018, wird natürlich auch Fußball gespielt. Allerdings haben wir die ganz interessanten Spiele dieses Mal nur bei einem einzigen Wettbewerb finden können: Der spanischen Copa del Rey, bei der drei Rückspiele des Achtelfinales auf dem Programm stehen. Es wird dabei ein Duell zwischen einem Erstligisten und einem Zweitligisten geben, außerdem zwei LaLiga Duelle. Der FC Cádiz will beim FC Sevilla versuchen, die 0:2 Niederlage aus dem Hinspiel wieder auszubügeln, die UD Levante empfängt Espanyol Barcelona (Hinspiel 2:1 für Levante) und der FC Barcelona empfängt Celta Vigo. Das Hinspiel endete mit einem 1:1. Für unsere Kombiwette bekommen wir bei Betsson eine Quote von 8,43.
Hier sicherst du dir einen einmaligen Wettbonus
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 11.01.2018

  • Copa del Rey: FC Sevilla FC Cádiz
  • Copa del Rey: UD Levante gegen Espanyol Barcelona
  • Copa del Rey: FC Barcelona gegen Celta Vigo
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette mit Betsson: 8,43 (Bei 50 Euro Einsatz beträgt der Gewinn 347 Euro)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System

Copa del Rey: FC Sevilla FC Cádiz

Der FC Sevilla fühlt sich gewiss bereits mit einem Bein im Viertelfinale – kein Wunder, konnte das Hinspiel des Achtelfinales beim Zweitligisten FC Cádiz vor einer Woche mit 2:0 recht deutlich gewonnen werden. Das Rückspiel sollte eine Kleinigkeit werden – sollte man zumindest denken. Doch zuhause läuft es derzeit nicht sonderlich gut. Da war das 0:0 gegen die UD Levante und, viel schlimmer, die 3:5 Niederlage gegen den Stadtrivalen Betis. Für die Zuschauer natürlich ein Spektakel, für die Gastgeber eine Katastrophe und das Abrutschen in der Tabelle auf den fünften Rang. Die Träume von der Champions League sind damit erst einmal ausgeträumt. Bleibt noch der Traum von dem Pokal, der mit dem neuen Trainer Vincenzo Montella verwirklicht werden soll. Hier die letzten drei Spiele auf einem Blick:

  • Real Sociedad San Sebastian gegen FC Sevilla 3:1
  • FC Cádiz gegen FC Sevilla 0:2
  • FC Sevilla gegen Real Betis Sevilla 3:5

Die Gäste aus Cádiz haben in der zweiten spanischen Liga in der laufenden Saison eine Menge erreichen können. Derzeit belegt die Mannschaft mit 39 Punkten den zweiten Tabellenplatz, womit der Aufstieg in LaLiga geglückt wäre, wenn das Tempo bis zum Ende der Saison gehalten werden kann. Die 0:2 Niederlage zuhause gegen den FC Sevilla war die erste seit dem 1:2 gegen Betis Sevilla – ebenfalls im Pokal. Und auch dieses Ergebnis konnte im Rückspiel mit einem 5:3 korrigiert werden. Hier die letzten drei Spiele auf einem Blick:

  • Teneriffa gegen FC Cádiz 1:1
  • FC Cádiz gegen FC Sevilla 0:2
  • FC Cádiz gegen FC Granada 1:0

Wir rechnen dieses Mal allerdings nicht mit einer Überraschung, der FC Sevilla wird sich nicht vom Zweitligisten übertölpeln lassen, sondern stattdessen einen weiteren, deutlichen Sieg erringen. Bei Betsson bekommen wir hierfür eine Quote von 2,15.

Foto: Ever Banega
Foto: Ever Banega

Copa del Rey: UD Levante gegen Espanyol Barcelona

Es geht für beide Mannschaften um das Weiterkommen ins Viertelfinale der Copa del Rey und ein spannenderes Achtelfinale haben wir an diesem Tag tatsächlich nicht zu bieten. Das Hinspiel konnte Levante mit 2:1 in Barcelona gewinnen, die Katalanen steht damit also mächtig unter Druck. Beide Teams begegnen sich absolut auf Augenhöhe und stehen in LaLiga dicht beieinander. Die Hausherren belegen den 16. Rang und wollen in dieser Saison unbedingt den Klassenerhalt klarmachen, denn schließlich befindet sich die Mannschaft erst seit dieser Spielzeit wieder in der ersten Liga. Das gelingt allerdings nicht immer gleich gut, wie uns ein Blick auf die letzten drei Spiele zeigt:

  • UD Levante gegen CD Leganés 0:0
  • Espanyol Barcelona gegen UD Levante 1:2
  • FC Barcelona gegen UD Levante 3:0

Für die Gäste aus Barcelona ist die Ausgangslage denkbar schlecht. Sie müssen, um im Wettbewerb zu bleiben, mindestens zwei Tore schießen, und das ausgerechnet auswärts – in dieser Saison hat es für Espanyol überhaupt noch keinen Sieg in der Fremde gegeben. Hier die letzten drei Spiele auf einem Blick:

  • UD Las Palmas gegen Espanyol Barcelona 2:2
  • Espanyol Barcelona gegen Atlético Madrid 1:0
  • Espanyol Barcelona gegen UD Levante 1:2

Die Gäste aus Katalonien stehen massiv unter Zugzwang und müssen unbedingt gewinnen, um hier im Wettbewerb zu bleiben. Allerdings spricht die Auswärtsschwäche gegen Barcelona und ebenso sehen wir das auch. Wir tippen hier auf einen Heimsieg für Levante, hierfür gibt es bei Betsson eine Quote von 2,65.

Copa del Rey: FC Barcelona gegen Celta Vigo

Der FC Barcelona geht als Titelverteidiger der Copa an den Start und hat noch viel vor: Es geht um das Triple bestehend aus spanischer Meisterschaft, Copa del Rey und der UEFA Champions League. Am Donnerstag also die nächste Hürde: Celta Vigo. Denn das Hinspiel endete nur mit 1:1, jetzt müssen die Katalanen ihren Heimvorteil ausspielen und das Weiterkommen ins Viertelfinale sicherstellen. Eigentlich kein Problem – hier die letzten drei Spiele:

  • Real Madrid gegen FC Barcelona 0:3
  • Celta Vigo gegen FC Barcelona 1:1
  • FC Barcelona gegen UD Levante 3:0

Celta Vigo glaubt natürlich, nach dem 1:1 gegen den FC Barcelona, noch immer an das Viertelfinale in der Copa del Rey – aber das wird schwierig. Zumal die Auswärtsbilanz von Celta Vigo sehr schlecht ist. Von den letzten fünf Spielen in der Fremde gingen drei verloren. Hier die letzten drei Spiele:

  • Deportivo La Coruna gegen Celta Vigo 1:3
  • Celta Vigo gegen FC Barcelona 1:1
  • Celta Vigo gegen Real Madrid 2:2

Wir glauben nicht an das große Wunder und rechnen mit einem klaren Sieg für den FC Barcelona – mit einem Handicap von -1 und einer Quote von 1,47 bei betsson.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *