In der spanischen 2. Liga geht das Tagesgeschehen trotz der Länderspielpause weiter. So auch am Mittwoch, den 11.10.2017, wenn sich Atlético Sevilla und der FC Cádiz gegenüberstehen. Beide Mannschaften haben gerade eine Schwächephase zu überstehen, bei den Gastgeber begann diese allerdings bereits zum Saisonbeginn, die Gäste sind erst nach dem vierten Spieltag eingebrochen. Somit befinden sich beide Teams in der Zwickmühle und wollen möglichst einen Dreier einfahren. Es ist außerdem für beide Mannschaften das zweite Jahr in LaLiga 2, zuvor spielten sie in der dritten Liga gegeneinander. Mit unserem Wett Tipp Atletico Sevilla (Sevilla II) – FC Cádiz 11.10.2017 wollen wir die Ausgangslage der beiden Mannschaften genauer unter die Lupe nehmen.
Sichere dir hier einen klasse Wettbonus
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Wett Tipp Atletico Sevilla (Sevilla II) – FC Cádiz 11.10.2017: In der vergangenen Saison kein Sieg für Sevilla II gegen Cádiz

Wie wir bei unserem Rückblick für den Wett Tipp Atletico Sevilla (Sevilla II) – FC Cádiz 11.10.2017 feststellen konnten, standen sich die beiden Mannschaften in der vergangenen Saison logischerweise zweimal gegenüber. Das Hinspiel in Cádiz endete mit einem 4:1 Erfolg für die Gastgeber, Alfredo Ortuño (16.), Khalifa Sankaré (59.), Nico Hidalgo (66.) und Salvi Sánchez (90.) sorgten für die Tore bei Cádiz, während Aridane Hernández in der 85. Minute mit einem Eigentor für den Anschlusstreffer der Gäste sorgte. Das Rückspiel in Sevilla war ungleich spannender: Die Gastgeber konnten durch einen Doppelpack von Marc Gual in der 34. und der 42. Minute mit 2:0 in Führung gehen, Ager Aketxe konnte in der 54. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Per Elfmeter erhöhte Ivi auf 3:1, Álvaro García (73.) und Rafidine Abdullah (80.) sorgten mit ihren Treffern dann aber für ein 3:3 Unentschieden. Hier ein Blick auf die aktuelle Tabellensituation in LaLiga 2:

  • 12. Reus Deportiu (11 Punkte)
  • 13. FC Cádiz (11 Punkte)
  • 14. Real Oviedo (10 Punkte)
  • 20. Albacete (7 Punkte)
  • 21. Gimnástic (6 Punkte)
  • 22. Atlético Sevilla (3 Punkte)

Atlético Sevilla: Noch kein Sieg in der laufenden Saison

Die zweite Mannschaft des FC Sevilla hat in der 2. Liga derzeit einen sehr schweren Stand. Noch kein einziges Spiel der laufenden Saison konnte gewonnen werden, die drei Punkte konnte die Mannschaft aus drei Remis holen. Woran das liegt ist durch einen Blick auf die Trefferbilanz schnell erkennbar: Mit 3:12 Toren bei 8 Spielen wird deutlich, dass die Offensive massive Schwierigkeiten zu haben scheint. Zuhause gab es bisher zwei Treffer, auswärts einen. Drei Treffer, alle bei den ersten drei Spielen. Damit hat das Team seit fünf Spielen kein Tor mehr erzielen können. Kein Wunder, das Trainer Luis Tevenet, der die Mannschaft seit dem Beginn der Saison betreut, keinen einfachen Stand hat. Er hat ohnehin nur einen Vertrag bis zum Ende der Saison – sollten die Leistungen der Mannschaft so bleiben, ist eine weitere Verlängerung kaum vorstellbar. Eher sieht es nach einer vorzeitigen Entlassung des 43-jährigen aus. Es war von vornherein klar, dass es keine leichte Saison werden wird, immerhin ist es erst das zweite Jahr in LaLiga 2 nach dem Aufstieg, doch drei Punkte aus acht Spielen sind natürlich viel zu wenig. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • SD Huesca gegen Atlético Sevilla 0:0
  • Atlético Sevilla gegen Rayo Vallecano 0:0
  • US Almería gegen Atlético Sevilla 3:0
  • Atlético Sevilla gegen FC Reus Deportiu 0:1
  • Sporting Gijón gegen Atlético Sevilla 3:0

fussballtor

Sportwetten relevante Informationen zum Wett Tipp Atletico Sevilla (Sevilla II) – FC Cádiz 11.10.2017

  • Spiel: Atlético Sevilla gegen FC Cádiz
  • Datum: 11.10.2017
  • Anstoß: 22:00 Uhr
  • Stadion: Estadio Viejo Nervión
  • Wettbewerb: LaLiga 2
  • Spieltag: 9

FC Cádiz: Der Absturz nach dem vierten Spieltag

Es sah zum Beginn der neuen Saison noch sehr gut aus für den FC Cádiz. Am ersten Spieltag gab es einen 2:1 Sieg gegen Córdoba, gefolgt von einem torlosen Remis gegen Alcorcón. Am dritten Spieltag gab es gegen CD Lugo bereits den zweiten Auswärtssieg der Saison und gegen Gimnástic konnte der erste Heimsieg gefeiert werden (2:0). Doch dann war schlagartig Schluss mit guten Leistungen. Am fünften Spieltag verlor Cádiz mit 0:1 bei Real Oviedo, der Beginn einer negativen Serie, die bis jetzt noch nicht beendet ist. Zuhause gegen Numancia gab es ein torloses Remis, gefolgt von einer 0:3 Klatsche beim Lorca FC. Am vergangenen Samstag schließlich verlor das Team zuhause mit 0:2 gegen CA Osasuna. Die Treffer kamen erst spät: In der 76. Minute konnte Xisco das 1:0 erzielen, es folgte in der 88. Minute das 2:0 durch Miguel de las Cuevas. Es ist also weit mehr als nur eine kleine Krise, die beim FC Cádiz derzeit Einzug hält. Die Mannschaft ist am Mittwoch dazu aufgerufen, eine Reaktion zu zeigen, die sich gewaschen hat. Ansonsten ist der weitere Absturz in der Tabelle kaum noch zu verhindern. Im ungünstigsten Falle würde Cádiz bei einer Niederlage auf den 20. Tabellenplatz zurückfallen. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • FC Cádiz gegen Gimnástic de Tarragona 2:0
  • Real Oviedo gegen FC Cádiz 1:0
  • FC Cádiz gegen CD Numancia 0:0
  • Lorca FC gegen FC Cádiz 3:0
  • FC Cádiz gegen CA Osasuna 0:2

Wett Tipp Atletico Sevilla (Sevilla II) – FC Cádiz 11.10.2017: Cádiz entdeckt die Auswärtsstärke gegen Sevilla wieder

Wir konnten es in der Formtabelle bereits am Saisonbeginn beobachten: Der FC Cádiz spielt am stärksten, wenn es nicht zu Hause zur Sache geht. Daher rechnen wir, da sich die Gäste steigern müssen und dieses Potential auch haben, mit einem guten Auftritt des FC Cádiz gegen angeschlagene Hausherren, die wohl in der laufenden Saison zu den Abstiegskandidaten Nummer eins gehören. Wir tippen auf einen Auswärtssieg.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *