Das Steel City Derby gilt als eines der leidenschaftlichsten und heiß umkämpften Derbys im englischen Fußball. Und am Freitag, den 12. Januar 2018, ist es mal wieder soweit: Sheffield United empfängt Sheffield Wednesday in der Bramall Lane. Es handelt sich um den 27. Spieltag der Football League Championship und der Anpfiff wird um 20:45 erwartet. Die Gastgeber befinden sich in der Tabelle derzeit auf dem siebten Rang mit 42 Punkten und könnten mit einem Sieg wieder in die Playoff Ebene um den dritten Aufstiegsplatz in der Premier League kommen. Die Gäste haben nur 30 Punkte auf dem Konto und belegen den 16. Tabellenplatz. Mit unserem Wett Tipp Sheffield United – Sheffield Wednesday wollen wir einen Blick auf die beiden Mannschaften werfen.
Hier kannst du einen hervorragenden Wettbonus bekommen
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Wett Tipp Sheffield United – Sheffield Wednesday 12.01.2018: Durch den Aufstieg von United wurde das Derby wieder möglich

Zwar gibt es in England eine Vielzahl von Wettbewerben, in dessen Rahmen sich die Mannschaften hätten begegnen können, doch bei unserem Rückblick für den Wett Tipp Sheffield United – Sheffield Wednesday 12.01.2018 haben wir festgestellt, dass nur der Wiederaufstieg von Sheffield United aus der League One eine Neuauflage des Derbys möglich gemacht hat. In der laufenden Saison gab es bereits ein Hinspiel, im Rahmen des neunten Spieltages im Hillsborough. Die Gäste konnten bereits ser früh durch einen Treffer von John Fleck in der dritten Minute in Führung gehen, Leon Clarke erhöhte in der 15. Minute auf 2:0. Doch die Gastgeber wollten sich nicht so leicht geschlagen geben, konnten durch Gary Hooper in der 45. Minute den Anschlusstreffer erzielen und in der 65. Minute durch Lucas Joao den Ausgleich. Das spornte die Gäste zu Höchstleistungen an – und so konnte Mark Duffy mit seinem Treffer zum 2:3 in der 67. Minute United wieder in Führung bringen, ehe Clarke mit seinem zweiten Tor in diesem Spiel in der 77. Minute den Schlusstreffer zum 4:2 Sieg setzte. Es war das erste Steel City Derby seit Februar 2012. Hier die aktuelle Tabellensituation auf einem Blick:

  • 6. Leeds United (43 Punkte)
  • 7. Sheffield United (42 Punkte)
  • 8. FC Middlesbrough (41 Punkte)
  • 15. FC Millwall (30 Punkte)
  • 16. Sheffield Wednesday (30 Punkte)
  • 17. Queens Park Rangers (30 Punkte)

Sheffield United: Aufsteiger mit Premier League Ambitionen?

Sheffield United ist erst seit dieser Saison wieder in der Championship dabei, spielte allerdings gleich zum Beginn der Spielzeit auf, als ob es gleich weitergehen sollte in die Premier League – in der die Mannschaft bereits seit 1994 nicht mehr gespielt hat. Nach 14 Spieltagen und einem 2:1 Sieg gegen Leeds United stand die Mannschaft an der Spitze der Football League Championship. Aber nur für einen Spieltag, denn nach einer 0:1 Niederlage gegen die Queens Park Rangers ging es erst einmal wieder abwärts. Schließlich brachen die Leistungen der Mannschaft ab Mitte November komplett ein, so dass sich Sheffield United aktuell nur auf dem siebten Tabellenplatz wiederfindet. Das Jahr begann mit einem 1:1 gegen Derby County am Neujahrstag. Der beste Torschütze der Mannschaft ist mit 15 Treffern aus 23 Pflichtspielen Leon Clarke, der 32-jährige ist in der Championship zuhause und spielte bereits für eine Vielzahl von anderen Klubs, wie dem FC Bury, den Wolverhampton Wanderers oder Wigan Athletic. Trainer Chris Wilder wird gegen Wednesday auf keinen Spieler verzichten müssen. vorschau

Sportwetten relevante Informationen zum Wett Tipp Sheffield United – Sheffield Wednesday 12.01.2018

  • Spiel: Sheffield United gegen Sheffield Wednesday
  • Datum: 12. Januar 2018
  • Anstoß: 20:45 Uhr
  • Stadion: Bramall Lane
  • Wettbewerb: Football League Championship
  • Spieltag: 27

Sheffield Wednesday: Der neue Trainer soll es richten

Sheffield Wednesday will natürlich wieder zurück in die Premier League, aus der die Mannschaft nach der Saison 1999/2000 verschwunden ist. Seitdem pendelt Wednesday zwischen der zweiten und der dritten Liga hin und her. In der vergangenen Saison erreichte das Team dann den vierten Tabellenplatz, scheiterte aber in den Aufstiegsplayoffs und wollte eigentlich in der aktuellen Spielzeit einen neuen Anlauf unternehmen. Das jedoch klappte nicht. Nach der 1:2 Heimniederlage gegen den FC Middlesbrough wurde schließlich Trainer Carlos Carvalhal entlassen. Am 8. Januar wurde der neue Trainer vorgestellt, der in der Bundesliga kein Unbekannter ist: Jos Luhukay, ehemaliger Chefcoach beim VfB Stuttgart, Hertha BSC, dem FC Augsburg und Borussia Mönchengladbach. Ausgerechnet das Steel Derby wird seine erste Bewährungsprobe, das hätte sich der Niederländer sicherlich auch etwas einfacher vorgestellt. Er übernimmt eine Mannschaft, die massive Formprobleme hat: Von den letzten fünf Ligaspielen gingen vier verloren und am vergangenen Samstag gab es im FA-Cup nur ein sehr enttäuschendes 0:0 gegen den Viertligisten Carlisle United, so dass es hier noch am 16. Januar ein Wiederholungsspiel geben wird. Auswärts ist die Bilanz besonders erschreckend: Außer dem 3:0 bei Nottingham Forest, das gleich nach der Entlassung von Carvalhal zustande kam, konnte zuletzt kein Spiel in der Fremde mehr gewonnen werden. Aber die Mannschaft verfügt ebenfalls über einen Ausnahmestürmer: Gary Hooper konnte in 24 Spielen bisher zehn Treffer erzielen. Der 29-jährige spielte bereits bei Celtic Glasgow und Norwich City, ehe er sich für Sheffield entschied. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • Sheffield Wednesday gegen FC Middlesbrough 1:2
  • Nottingham Forest gegen Sheffield Wednesday 0:3
  • FC Brentford gegen Sheffield Wednesday 2:0
  • Sheffield Wednesday gegen Burton Albion 0:3
  • Carlisle United gegen Sheffield Wednesday 0:0

Wett Tipp Sheffield United – Sheffield Wednesday 12.01.2018: United gewinnt auch das Rückspiel deutlich

Zwar hat Sheffield Wednesday mit Jos Luhukay jetzt einen neuen Trainer, allerdings ist zu bezweifeln, dass er seine Ideen innerhalb von ein paar Tagen in die Köpfe der Spieler wird pflanzen könne, zumal es sich hier um ein beinhartes Derby handelt. Unser Wett Tipp Sheffield United – Sheffield Wednesday lautet daher: Heimsieg mit Handicap -1.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *