Schicht im Schacht: Am Dienstag, den 10.10.2017, findet die Gruppenphase der WM-Qualifikation in Europa ihr Ende. Zum Abschluss des 10. Spieltags rollt noch in drei Gruppen der Ball, in denen überall noch die letzten Entscheidungen fallen. So braucht die Niederlande einen Kantersieg gegen Schweden, will man nicht auch noch die WM 2018 verpassen, während es im Duell Portugal gegen die Schweiz um nicht weniger als das Direktticket nach Russland geht. Zudem ist Bosnien in Estland im Einsatz, wobei man aber nur noch theoretische Chancen auf das Erreichen der Relegation hat. Drei interessante Partien, die in unserer 3er Kombinationswette bei bet365 eine attraktive Gesamtquote von 28,41 erzielen.
Hier kannst du dir einen erstaunlichen Wettbonus sichern
Bet at Home

Bet at Home

50% bis zu 100€

William Hill

William Hill

100% bis zu 100€

X-Tip Sportwetten

X-Tip Sportwetten

100% bis zu 100€

Interwetten

Interwetten

100% bis zu 110€

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 10.10.2017

  • WM-Qualifikation: Niederlande – Schweden
  • WM-Qualifikation: Portugal – Schweiz
  • WM-Qualifikation: Estland – Bosnien
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette mit bet365: Gesamtquote 28,41 (Bei 50 Euro Einsatz beträgt der Gewinn 1.420,65 Euro)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System

WM-Qualifikation: Niederlande – Schweden

In der Gruppe A streiten die Niederlande und Schweden zum Abschluss im direkten Duell um den 2. Platz. Das Gute für die Elftal, die hinter Schweden Dritter sind: Man kann Schweden mit eigener Kraft noch vom Playoff-Platz verdrängen. Das Schlechte jedoch: Die Niederlande muss mindestens mit sieben Toren Differenz gewinnen. Schließlich hat man drei Punkte weniger und das um zwölf Tore schlechtere Torverhältnis! Demnach droht die einstige Fußballmacht mit der WM 2018 auch das nächste große Turnier zu verlassen. Am Samstag konnte Oranje zwar sein Gastspiel in Weißrussland mit 3:1 siegreich gestalten, wobei man aber durchaus Mühe hatte und defensiv alles andere als sicher stand. Immerhin konnten Robben & Co. drei der bisherigen vier Heimspiele gewinnen und erzielten dabei mindestens drei Tore, einzig gegen Tabellenführer Frankreich verlor man mit 0:1. Hier die letzten fünf Spiele der Niederlande auf einen Blick:

  • Weißrussland – Niederlande 1:3 (WM-Qualifikation)
  • Niederlande – Bulgarien 3:1 (WM-Qualifikation)
  • Frankreich – Niederlande 4:0 (WM-Qualifikation)
  • Niederlande – Luxemburg 5:0 (WM-Qualifikation)
  • Niederlande – Elfenbeinküste 5:0 (Freundschaftsspiel)

Schweden kann recht entspannt ins letzte Quali-Spiel gehen. Mit 16 Punkten auf dem Konto ist man derzeit Zweiter. Zwar ist theoretisch sogar noch der Gruppensieg und damit die direkte Qualifikation für die WM in Russlandnoch drin, doch hierfür darf Frankreich (19) sein Heimspiel gegen Weißrussland nicht gewinnen. Zudem ist ein Sieg gegen die Niederlande Pflicht. Doch die Skandinavier wäre wohl auch mit dem Relegationsplatz zufrieden, der zum Greifen nah ist. Schließlich kann man sich in Amsterdam sogar eine Pleite mit sechs Toren Unterschied leisten. Zuletzt zeigten sich die Schweden sehr torhungrig und feierten gegen Luxemburg einen 8:0-Kantersieg, zuvor gab es in Weißrussland einen souveränen 4:0-Erfolg. Im laufenden Wettbewerb gab es für die Blau-Gelben auswärts je zwei Siege und Niederlagen. Die letzten fünf Spiele von Schweden auf einen Blick:

  • Schweden – Luxemburg 8:0 (WM-Qualifikation)
  • Weißrussland – Schweden 0:4 (WM-Qualifikation)
  • Bulgarien – Schweden 3:2 (WM-Qualifikation)
  • Norwegen – Schweden 1:1 (Freundschaftsspiel)
  • Schweden – Frankreich 2:1 (WM-Qualifikation)

Selbst die kühnsten Optimisten glauben nicht an ein Oranje-Wunder, dennoch wird die Niederlande ihr Heil in der Offensive suchen (müssen). Die Schweden haben ihrerseits aber noch eine kleine Chance auf den Gruppensieg und werden sich nicht verstecken, sodass mit einer unterhaltsamen und torreichen Partie zu rechnen ist. Tendenziell würden wir in diesem Duell auf ein Unentschieden wetten (Quote 4,10) ronaldo-madrid

WM-Qualifikation: Portugal – Schweiz

In der Gruppe B kommt es am Dienstag zum finalen Showdown um den Gruppensieg, wenn Portugal und die Schweiz in Lissabon die Klinge kreuzen. Der gastgebende Europameister liegt im Klassement mit 24 Zählern drei Punkte hinter Spitzenreiter Schweiz. Um sich das WM-Ticket zu schnappen und der Relegation aus den Weg zu gehen, müssen Ronaldo und Co. unbedingt gewinnen. Aufgrund der klar besseren Tordifferenz würde man sich somit den 1. Platz sichern. Doch der Auftritt am Freitag bei Fußballzwerg Andorra war alles andere als gelungen, mühten sich die Portugiesen trotz klarer Feldüberlegenheit zu einem 2:0-Arbeitssieg. In der Qualifikation war es dennoch der achte Sieg in Folge, in denen man auch nur zwei Gegentore zugelassen hat. Die einzige Pleite kassierte die Santos-Elf gleich zum Auftakt in der Schweiz. Hier die letzten fünf Spiele von Portugal auf einen Blick:

  • Andorra – Portugal 0:2 (WM-Qualifikation)
  • Ungarn – Portugal 0:1 (WM-Qualifikation)
  • Portugal – Färöer 5:1 (WM-Qualifikation)
  • Portugal – Mexiko 2:1 n.V. (Confed Cup)
  • Portugal – Chile 0:3 i.E. (Confed Cup)

Die Schweiz wird mit breiter Brust nach Portugal reisen, schließlich wurden alle bisherigen neun Spiele in der WM-Qualifikation gewonnen, wobei auch das Torverhältnis von 23:5 absolut überzeugt. Der „Nati“ reicht ein Unentschieden, um die Tabellenführung ins Ziel zu retten und sich direkt für die WM-Endrunde zu qualifizieren. Zusätzliches Selbstvertrauen tankten die Eidgenossen durch den jüngsten 5:2-Erfolg gegen Ungarn, mit dem die anhaltende Rekord-Siegesserie auf zehn Länderspiele ausgebaut wurde. Nun will man in Lissabon den letzten Schritt gehen, wobei Trainer Petkovic alle Mann an Bord hat! Hier die letzten fünf Spiele der Schweiz auf einen Blick:

  • Schweiz – Ungarn 5:2 (WM-Qualifikation)
  • Lettland – Schweiz 0:3 (WM-Qualifikation)
  • Schweiz – Andorra 3:0 (WM-Qualifikation)
  • Färoer – Schweiz 0:2 (WM-Qualifikation)
  • Schweiz – Weißrussland 1:0 (Freundschaftsspiel)

Portugal wird als Favorit gehandelt, was angesichts des Heimvorteils und der Qualitätsunterschiede im Kadervergleich wenig überrascht. Doch die Schweiz präsentiert sich weiterhin in Topform und wird eine schwer zu knackende Nuss. Letztendlich wird es aber für den Europameister reichen und wir tippen auf einen Heimsieg (Quote 1,65).

WM-Qualifikation: Estland – Bosnien

In der Gruppe H steht Belgien als Sieger schon lange fest, dahinter streiten sich aber noch Griechenland (16) und Bosnien (14) um den 2. Platz. Die Ausgangslage ist klar: Bosnien muss sein abschließendes Spiel in Estland gewinnen und zugleich darf Griechenland sein Heimspiel gegen das punktlose Schlusslicht Gibraltar nicht gewinnen. Estland interessiert das alles herzlich wenig, denn diese haben als Vierter (11) keine Chance mehr auf eine WM-Teilnahme. Dennoch wird die Truppe vom Baltikum ihren guten Lauf bestätigen wollen. Schließlich sind die Esten seit vier Länderspielen unbesiegt und konnten dabei drei Siege verbuchen. In der Quali gab es zuletzt zwei zu-Null-Siege bei Gibraltar und zuvor daheim gegen Zypern. Außerdem konnte man Anfang September in Griechenland bei der Nullnummer einen Zähler entführen. Hier die letzten fünf Spiele von Estland auf einen Blick:

  • Gibraltar – Estland 0:6 (WM-Qualifikation)
  • Estland – Zypern 1:0 (WM-Qualifikation)
  • Griechenland – Estland 0:0 (WM-Qualifikation)
  • Lettland – Estland 1:2 (WM-Qualifikation)
  • Estland – Belgien 0:2 (Freundschaftsspiel)

Bosnien-Herzegowina hat mit der jüngsten 3:4-Heimpleite gegen das bereits qualifizierte Belgien wohl die letzten Chance auf eine WM-Qualifikation verspielt. Zwar verlangte man den Roten Teufeln alles ab, am Ende stand man aber mit leeren Händen da. Und da nicht davon auszugehen ist, dass Griechenland gegen Gibraltar Punkte liegen lässt, wird die WM in Russland mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ohne Dzeko und Co. stattfinden. Besonders die 2:3-Schlappe auf Zypern Anfang September sowie das 0:0 im Heimspiel gegen die Griechen im Juni schmerzen nun umso mehr. Bosnien hat somit nur eins der vergangenen vier Quali-Spiele siegreich gestalten können (1 Unentschieden, 2 Niederlagen). Hier die letzten fünf Spiele von Bosnien auf einen Blick:

  • Bosnien – Belgien 3:4 (WM-Qualifikation)
  • Girbaltar – Bosnien 0:4 (WM-Qualifikation)
  • Zypern – Bosnien 3:2 (WM-Qualifikation)
  • Bosnien – Griechenland 0:0 (WM-Qualifikation)
  • Albanien – Bosnien 1:2 (Freundschaftsspiel)

Wir gehen davon aus, dass das Parallelspiel zwischen Griechenland und Gibraltar einen großen Einfluss auf die Moral der Bosnier haben wird. Entsprechend glauben wir nicht an einen Auswärtssieg, zumal Estland zuletzt gut unterwegs war und defensivstark ist – seit 328 Minuten ohne Gegentor. Daher setzen wir auf ein Unentschieden (Quote 4,20).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *